Text Size

Neue Rezensionen auf fictionfantasy

Dan Simmons

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Biographie
(von Andreas Nordiek)

Dan Simmons ist in vielen Genres zu Hause. Zu Beginn seiner Karriere schrieb er mit Song of Kali ein Debüt mit welchem er gleich den "World Fantasy Award" einheimsen konnte. Mit diesem Erstlingswerk, welches dann 1991 als Taschenbuch in deutscher Übersetzung im Heyne-Verlag erschien, wurde auch hierzulande sein Siegeszug eingeleitet. Es folgten mit Hyperion und Das Ende von Hyperion zwei überaus lesenswerte, mit diversen Preisen ausgezeichnete SF-Romane, die 1991 und 1993 als Taschenbücher innerhalb der Allgemeinen Reihe bei Heyne erschienen und dort eigentlich falsch platziert waren. Danach verfasste Simmons weitere Romane und Kurzgeschichten, die allesamt dem Horrorgenre zuzurechnen sind. Aus diesem Genre brach er dann mit Romanen wie In der Schwebe oder Das leere Gesicht immer wieder aus und kehrte dem Horrorgenre vollends dem Rücken zu.
Mit Endymion und The Rise of Endymion kehrte er 1996/1997 zum Hyperion-Universum zurück. Davor verfasste er mit Fires of Eden einen Roman über die Mythologie der Ureinwohner Hawaiis, der ins Horrorgenre hineingeht, und danach dann The Crook Factory (deutsch: Fiesta in Havanna), welcher die Agententätigkeiten von Ernest Hemingway auf Kuba im Jahre 1942 literarisch aufarbeitet.

Pseudonyme: keine bekannt

Homepage: http://www.dansimmons.com/

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Romane

Hyperion-Zyklus

Titel

Originaltitel

Übersetzung

Erschienen bei / in

Jahr

Hyperion
- Rezension von RealS
- Rezension von Oliver Faulhaber
-
Rezension von Rupert Schwarz
- Rezensionsübersicht

Hyperion

Joachim Körber

Heyne 01/8322
Heyne 06/8005*

1991
1997

Das Ende von Hyperion
aka Der Sturz von Hyperion
- Rezension von RealS
- Rezension von Oliver Faulhaber
-
Rezension von Rupert Schwarz
- Rezensionsübersicht

The Fall of Hyperion

Joachim Körber

Heyne 01/8322
Heyne 06/8006

1993
1999

Endymion: Die Pforten der Zeit

Edymion

Joachim Körber

Goldmann 43351
Blanvalet 35392

1997
2001

Endymion: Die Auferstehung

The Rise of Endymion

Joachim Körber

Goldmann 43352

1999

Die verlorenen Kinder der Helix

Orphans of the Helix

Jürgen Langowski

Festa 1801

2005

Sammelbände

Die Hyperion-Gesänge
Hyperion / Der Sturz von Hyperion


Hyperion / The Fall of Hyperion

 

Heyne 06/8216

2002

Endymion
Pforten der Zeit / Die Auferstehung


Edymion / The Rise of Endymion

 

Blanvalet 24251

2003


Romane

Titel

Originaltitel

© Jahr

Ilium / Olympos

1. Ilium
- Rezension von Rupert Schwarz
- Rezension von Erik Schreiber

Ilium

2003

2. Olympos
- Rezension von Frank W. Haubold
- Rezension von Alexander Pechmann
- Rezension von Erik Schreiber
Rezensionsübersicht

Olympos

2005

Weitere Werke

Göttin des Todes - Song of Kali

Song of Kali

1985

In der Schwebe

Phases of Gravity

1989

Kraft des Bösen

Carrion Comfort

1989

-

Entropy's Bed atMidnight

1990

Sommer der Nacht

Summer of Night

1991

Das leere Gesicht

The Hollow Man

1992

Kinder der Nacht

Children of the Night

1992

Die Feuer von Eden

Fires of Eden

1994

-

Summer Sketches

1992

Fiesta in Havanna

The Crook Factory

1999

Das Schlangenhaupt

Darwin's Blade

2000

Eiskalt erwischt (Joe Kurtz 1)

Hardcase

2001

-

A Winter Haunting

2002

-

Hard Freeze

2002

-

Hard as Nails

2003

Terror The Terror

2008

- Black Hills
2010
Drood Drood
2009
- Muse of Fire
2008

Sammlungen

Styx
Inhalt:
Vorwort (Harlan Ellison)
Der Styx fließt bergauf
Alptraumaugen, die ich fürchte
Vanni Fucci erfreut sich bester Gesundheit und lebt in der Hölle
Gequält vom Alptraum in der schaukelnden Wiege
Erinnerungen an Siri
Metastasis
Das Opfer
Nach Nam-Land ohne Rückfahrkarte
Iversons Gruben
Rasieren und Haarschneiden, zweimal beißen
Der Tod des Zentaurs
Zwei Minuten und fünfundvierzig Sekunden
Totengrausen

Prayers to Broken Stones

1990

LOVEDEATH - Liebe und Tod
Inhalt:
Das Bett der Entropie um Mitternacht
Tod in Bangkok
Sex mit Zahnfrauen
Flashback
Der große Liebhaber

Lovedeath

1993

Welten und Zeit genug aka Helix
-Rezension von Ulrich Blode
-Rezension von Andreas Nordiek
- Rezension von Erik Schreiber
Inhalt:
Auf der Suche nach Kelly Dahl
Die verlorenen Kinder der Helix
Der neunte Av
Mit Kanakaredes auf dem K2
Das Ende der Schwerkraft

Worlds Enough and Time




Looking For Kelly Dahl
Orphans of the Helix
The Ninth of Av
On K2 with Kanakaredes
The End of Gravity

2002




1995
1999
2000
2001
2002


* Wenige Exemplare dieser Auflage können leider einen Fehler beinhalten. Sollte der Band mit dem Satz: ""Ist das ein bekanntes Phänomen?" fragte Pater Hoyt mit dünner Stimme." enden, dann handelt es sich um einen fehlerhaftes Exemplar, dem das letzte Blatt fehlt.

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!