Text Size

Bio- und Bibliografien

Terence David John Terry Pratchett

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Biographie

Sir Terence David John Pratchett, OBE, alias Terry Pratchett (* 28. April 1948 in Beaconsfield, Buckinghamshire, England) ist ein englischer Fantasy-Schriftsteller. Seine bekanntesten Werke sind seine Scheibenwelt-Romane, die in 37 Sprachen übersetzt wurden. Weltweit wurden rund 60 Millionen seiner Bücher verkauft. Pratchett lebt mit seiner Frau Lyn in der englischen Grafschaft Wiltshire.
Terry Pratchett veröffentlichte sein erstes Werk mit 13 Jahren. Es war die Kurzgeschichte „The Hades Business“, die erst in der Schülerzeitung und später im Science Fantasy Magazine veröffentlicht wurde.

Nachdem er 1965 von der Schule abgegangen war, begann Pratchett im selben Jahr eine Ausbildung zum Journalisten bei einer Lokalzeitung. Während seiner Tätigkeit als Journalist erwähnte er bei einem Interview mit Peter Bander van Duren, einem Leiter eines kleinen Verlages, dass er ebenfalls einen Roman geschrieben habe: „Die Teppichvölker“. Pratchett ist seit 1968 mit Lyn Marian Purves verheiratet; ihre Tochter Rhianna (* 1976) ist ebenfalls als Autorin tätig.

1980 wurde Pratchett Pressesprecher des Central Electricity Generating Board (CEGB). Das CEGB war ein staatlicher Betrieb in Großbritannien, der die Aufteilung der Stromproduktion auf verschiedene Erzeugungsmethoden regelte. Als klar wurde, dass er von seinen Büchern leben konnte, beendete Pratchett 1987 seinen Job beim CEGB. Damit stieg sein Output signifikant auf zwei Romane pro Jahr an. 2003 war er nach Joanne K. Rowling der erfolgreichste Autor Großbritanniens.

Neben seinem sehr eigenen Schreibstil zeichnen sich Pratchetts Bücher durch Unmengen an Fußnoten aus. Die niederländische Übersetzung von „Good Omens“ beginnt mit einem ironischen Vorwort des Übersetzers, in dem er versichert, keine zusätzlichen Fußnoten eingebaut zu haben, um eventuelle Unklarheiten zu beseitigen - ergänzt um Fußnoten zur Klärung von Omen und Crowley.

Pratchett hat ein ausgeprägtes Interesse an Orang-Utans. Dieses beschränkt sich nicht nur auf die auffallende Figur des Bibliothekars seiner Scheibenwelt-Romane, einer seiner populärsten Charaktere. Er arbeitete auch für die Orang-Utan Foundation, etwa in Form eines Besuchs auf Borneo mit einer Channel-4-Filmcrew, um eine Episode von „Jungle Quest“ zu drehen, die Orang-Utans in ihrer natürlichen Umgebung zeigt. Dem guten Beispiel Pratchetts folgend, haben Fan-Events wie die Scheibenwelt-Convention die Orang-Utan-Foundation zu ihrem Anliegen erklärt. Wenn Pratchett so eine Convention besucht, findet stets eine Auktion statt, bei der Fans die Nennung ihres Namens im nächsten Scheibenweltroman ersteigern können. Alle Erlöse gehen direkt an die Orang-Utan-Foundation.

Pratchetts Bücher finden ein für dieses Genre eher unübliches Echo. Eine Sammlung von Essays über sein Werk findet sich in dem Buch „Terry Pratchett: Guilty of Literature?“, herausgegeben von Andrew M. Butler, Edward James und Farah Mendlesohn; eine deutsche Studie, „The Turtle Moves!“ von Johannes Rüster, befasst sich mit kosmologischen und theologischen Fragen in den Scheibenweltromanen. Zwei weitere Bücher sind erwähnenswert, die beide von David Langford zusammengestellt wurden, nämlich „The Unseen University Challenge“ und „The Wyrdest Link“.

(Quelle: Wikipedia.de / hier geht es zum Urspungsartikel / Copyright nach „Creative Commons Attribution/Share-Alike“-Lizenz )

Pseudonyme: keine bekannt  

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Romane

Zyklus-Übersichten

Scheibenwelt-Hauptmenü
- Discworld -

Titel

Originaltitel

© Jahr

Die Teppichvölker
aka Alarm im Teppichreich

The Carpet People

1971

Die dunkle Seite der Sonne
aka Der Sonne dunkle Seite

The dark Side of the Sun

1976

Strata
aka Die Flachwelt

Strata

1981


Echte Katzen tragen niemals Schleifen
aka Die gemeine Hauskatze

The Unadulterated Cat

1989

Ein gutes Omen
mit Neil Gaiman

Good Omens

1996

Eine Insel

Nation

2009

Dunkle Halunken

Dodger

2013

Johnny

Nur du kannst sie verstehen

Johnny and theDead

1990

Nur Du kannst die Menschheit retten

Only You Can Save Mankind - If Not You, Who Else?

1992

Nur Du hast den Schlüssel

Johnny and the Bomb

1996

Nomen-Trilogie

Trucker

Truckers

1989

Wühler

Diggers

1990

Flügel

Wings

1990

 

Kurzgeschichten

Titel Anthologie / Originaltitel / Buchdaten

Titel Kurzgeschichte

© Jahr

- Alien Contact #10
Ü: Berit Neumann

"Geschöpfe der Nacht" (1965)
"Night Dweller"

1992


- O du grausame Weihnachtszeit

Shivers for Christmas

"Zwanzig Pence mit Weihnachtsmotiv und Umschlag"

1995

- Das große Lesebuch der Fantasy
Hrsg. Melissa Andersson, Goldmann 24665
Ü: Andreas Brandhorst

"Troll dich!" (1992)
"Troll Bridge"
Cohen

1995

- Die Erben des Rings
After the King (1992)
Hrsg. Martin H. Greenberg, Bastei Lübbe 13803
Ü: Stefan Bauer

"Die Trollbrücke" (1992)
"Troll Bridge"
Cohen

1996

- Gefährliche Possen
The Wizards of Odd Comic Tales of Fantasy (1996)
Hrsg. Peter Haining, Heyne 5909
Ü: Andreas Brandhorst

"Gefährliche Possen" (1993)
"Theatre of Cruelty"
Stadtwache

1998

- Ritter des Wahnsinns
Knights of Madness: Further Comic Tales of Fantasy

"Hollywood-Hühner"

1998

- Scheibenwahn
Legends. New Short Novels (1998)
Hrsg. Robert Silverberg, Heyne HC 3-453-15299-9
Ü: Joachim Körber

"Das Meer und kleine Fische" (1998)
"The Sea and Little Fishes"
Hexen

1999

- Marion Zimmer Bradleys Jenseits von Avalon
Hrsg. Melissa Anderson & Jennifer Roberson
Bertelsmann
Knaur 70163 (2002)

"Einst und immerdar"

1999


- Das Meer und kleine Fische

Legends. New Short Novels, Part 2 (1998)
Hrsg. Robert Silverberg, Heyne 01/13175
Ü: Joachim Körber

"Das Meer und kleine Fische" (1998)
"The Sea and Little Fishes"
Hexen

2000

- Schöne Bescherung
Hrsg. Erik Simon & Friedel Wahren, Heyne

"Die Weihnachtsfestplatte"

2000

- Retter der Ewigkeit
Hrsg. Erik Simon & Friedel Wahren, Heyne 01/13485
Ü: Andreas Brandhorst

 

2001

- Tolkiens Erbe
Hrsg. Erik Simon & Friedel Wahren, Heyne 9161
Ü: Andreas Brandhorst

Der Zauber des Wyrmbergs*
"The Lure of the Wyrm"
Rincewind & Zweiblum

2001

Essays etc.

Tolkiens Zauber
Meditations on Middle-Earth

"Ein Kultklassiker"

2001

Der ganze Wahnsinn  

-

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!