Rainer Castor

Biographie

Rainer Castor wurde am 4. Juni 1961 in Andernach am Rhein geboren. Der ausgebildete Baustoffprüfer brach sein Studium des Bauingenieurwesens nach einigen Semestern ab. Seit Mitte der 70er Jahre widmet sich Rainer Castor seiner Leidenschaft, der Schriftstellerei.

Als Leser schätzt Castor Frank Herbert Roman Der Wüstenplanet, mit Abstrichen Robert A. Heinlein, aus dem Perry Rhodan-Umfeld K. H. Scheer, Peter Terrid und Hanns Kneifel. Einen eindeutigen Favoriten hat er jedoch nicht.
Um seine Schreiberei finanzieren zu können, nahm Rainer Castor im Laufe der Zeit eine Reihe von Jobs an. Unter anderem war er Mitarbeiter, zeitweise sogar "multifunktionaler Geschäftsführer" eines Landtagsabgeordneten. Seit Mitte 1997 ist er ausschließlich freiberuflicher Autor.
Wer die Vorworte zu den Atlan-Zeitabenteuern aufmerksam gelesen hat, dem werden die lobenden und dankenden Worte nicht entgangen sein, die Kneifel der unermüdlichen Datenrecherche und den sorgfältigen Berechnungen Castors gewidmet hat. Kein Wunder, daß Rainer Castor auch die Handlung seiner drei Perry Rhodan-Taschenbücher, beginnend mit der Nummer 396: Für Arkons Ehre, um die schillernde Figur des unsterblichen Arkoniden aufbaute. Atlan als Hauptperson zu wählen, lag sehr nahe, da er den Arkoniden schon immer interessanter fand als den - in seinen Augen - "etwas steifen Perry Rhodan". Außerdem interessiert ihn die Spannung zwischen hochmoderner Technik und feudalen Strukturen innerhalb der arkonidischen Kultur.
Natürlich ist sich Rainer Castor des Risikos bewußt, angesichts solcher Themen sofort mit Hanns Kneifel verglichen zu werden. Er bleibt jedoch gelassen und vertraut auf seine eigenen Ideen und seinen eigenen Stil. Viele Leserreaktionen, vor allem nach dem Erscheinen des "Extrabandes" und seiner drei Romane um Atlans Abenteuer im Traversan-Zyklus scheinen ihm recht zu geben: Auf der Perry Rhodan-Homepage wird er als "Der Atlan-Experte" vorgestellt. Was lag da näher, als ihm die Fortsetzung der Atlan-Buchreihe nach Abschluß der Atlan-Zeitabenteuer Hanns Kneifels anzuvertrauen?
Im März 1999 erschien mit Nummer 14: Imperator von Arkon, der erste Band der geplanten "Arkontrilogie". Mit dem Doppelband 1973/1974 gab Rainer Castor im Juni 1999 sein Debüt in der Perry Rhodan-Serie, deren Perry Rhodan-Computer er nach dem viel zu frühen Tod von Peter Terrid (bürgerlich: Wolfpeter Ritter, gest. 8. Dezember 1998) ab Band 1959 fortführt.

Rainer Castors Schritt ins schriftstellerische Profi-Lager beschränkt sich übrigens nicht nur auf Perry Rhodan. Der Züricher Haffmans Verlag publizierte im Februar 1997 seinen historischen Roman Der Blutvogt (im März 1999 auch als Heyne-Taschenbuch veröffentlicht), und im Blitz-Verlag erschien im April 1998 der Science-Fiction-Roman Gea - die vergessene Welt.Vor allem die Veröffentlichung von Der Blutvogt bescherte Castor erste "literarische Anerkennung": Im August 1998 war er Stipendiat von Arno-Schmidt-Stiftung/Nordkolleg Rendsburg beim "Sommerseminar für hochbegabten schriftstellerischen Nachwuchs".

- Mit freundlicher Genehmigung der Pabel-Moewig Verlag KG -

Pseudonyme:

Keine bekannt

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Romane

Titel

© Jahr

Der Blutvogt

Feb. 1997

Gea, die vergessene Welt

April 1998

Romane der Heftromanserie Perry Rhodan

30. Zyklus
Thoregon: MATERIA
- Band 1950 - 1999 -

Nr. Titel

Nr. Titel

Nr. Titel

1973 MATERIA

1974 Hetzjagd am Black Hole

1986 Kampf der Giganten

1993 Vorstoß in den Kessel

31. Zyklus
Die solare Existenz
- Band 2000 - 2099 -

2003 Blockadegeschwader

2012 Die Neue USO

2028 Operation Stiller Riese

2039 Traumzeit

2048 Insel des Friedens

2062 Portal-Installateure

33. Zyklus
Der Sternenozean
- Band 2200 - 2299 -

2211 Praetoria

2225 Terraner als Faustpfand

2239 Verrat auf der Kristallwelt

Perry Rhodan Taschenbücher VPM

Nr. Titel

© Jahr

396 Für Arkons Ehre (Atlan-Erzählung)

März 1996

402 Die Macht des Goldenen (Atlan-Erzählung)

September 1996

411 Das Versteck der Sternengarde

02.03.1998

Romane der Heftromanserie Atlan

Miniserie 1: Traversan
- 12 Bände -

Nr. Titel

Nr. Titel

Nr. Titel

04 Der Fürst von Camlo

06 Der letzte Mann der OSA MARIGA

12 Finale für Traversan

Miniserie 2: Centauri
- 12 Bände -

08 Erben der Lemurer

Diverse Werke zum Thema Atlan

Titel

Anmerkung

© Jahr

Atlan - Sonderband

Sekundärliteratur zur Atlan-Serie

1998

Imperator von Arkon

Buch 14

1999

Monde des Schrecken

Buch 15

01.10.1999

Juwelen der Sterne

Buch 16

01.03.2000

© {2018} fictionfantasy. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Please publish modules in offcanvas position.