Henri Loevenbruck

Biographie

Henri Loevenbruck (* 1972 in Paris) ist ein französischer Fantasy-Autor.
Loevenbruck studierte an der Universität Sorbonne in Paris englische sowie amerikanische Literatur. Nach Abschluss seines Studiums lebte er für einige Jahre in Canterbury. Nach seinem Aufenthalt in Canterbury kehrte er nach Paris zurück. Er arbeitete für einige Jahre als Journalist. In den 90er Jahren gründete er das Science-Fiction Magazine. Nachdem er den Posten als Chef-Redakteur mehrere Jahre ausübte, begann er selbst mit dem Schreiben von Büchern. Zusammen mit seiner Frau und seinen zwei Kindern lebt er in einem Vorort von Paris.

(Quelle: Wikipedia.de / hier geht es zum Urspungsartikel / Copyright nach GNU )

Pseudonyme:

keine bekannt

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Romane

Titel

Originaltitel

© Jahr

Das Jesusfragment

Le testament des siècles

2003

Das Kopernikus Syndrom

Le syndrome copernic

2007

Das Geheimnis der weißen Wölfin
- La Moïra -

1. Der Ring

La louve et l’enfant

2000

2. Die Schrift

La fille de la terre aka La guerre des loups

-

3. Die Prophezeiung

La nuit de la louve

2002

4. -

Le secret de Mont-Tombe

-

5. -

La légende des druides

-

Weitere Romane

Das verschollene Pergament

Le rasoir d'Ockham

2008

 

© {2018} fictionfantasy. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Please publish modules in offcanvas position.