Text Size

Das Experiment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie / Zyklus: Meisterwerke der SF Literatur
Titel: Das Experiment
Originaltitel: ~
Autoren: Arkadi & Boris Strugatzki
Übersetzung: ~
Verlag / Buchdaten: Deutsche Erstausgabe 1972; Heyne
Vorwort: Karlheinz Steinmüller

Eine Besprechung / Rezension von Andreas Muegge
Andreas Muegges Homepage mit weiteren Buchrezensionen / Rezensionen auf fictionfantasy

Menschen können sich freiwillig für das Experiment melden. Keiner weiß genau, was das Experiment bewirken soll, und so hat jeder seine eigenen Interpretationen. Es passieren einige sehr merkwürdige Dinge, die Stadt wird von einer Horde Affen überrannt, ein ehemaliger Nazi putscht sich an die Macht und eine Expedition startet zur geheimnisvollen Barriere.

Schnell wird klar, dass das Buch als Kritik an den Zuständen der damaligen Sowjetunion geschrieben wurde. Wir treffen auf Stalin, das Rote Haus, Manuskripte werden verbrannt etc. Die Handlung enthält zwar einen roten Faden, aber es wird nur sehr wenig erklärt. Ich hätte mir viel mehr Informationen über die Stadt gewünscht oder über die Menschen.
Im Nachwort kann man lesen, dass die Strugatzkis ausloten wollen, wie ein Mensch in einem ideologischen Vakuum zurechtkommt. Mich hat das alles wenig interessiert. Sicherlich ist die philosophische Komponente interessant, aber wie die Personen in diesem Roman mit der Frage umgehen, gefällt mir nicht. Zur damaligen Zeit hatte das Buch auf jeden Fall seine Berechtigung, aber ich bin zu jung, um das ausreichend würdigen zu können. Besonders der Schluss ist sehr quälend und endet unverständlich.

Wer politisch angehauchte Belletristik mit einem Schuss Philosophie mag, sollte einen Blick riskieren, reine SF Fans meiden das Buch lieber.

Bewertung: 4 von 10 Punkten

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!