Text Size

Bio- und Bibliografien

Katie Gertrude Meridith Wilhelm Knight (Kate Wilhelm)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Vorgestellt von Wiebke Schiefelbein (ElvenArcher).

Biographie

Katie Gertrude Meridith Wilhelm Knight wurde am 8. Juni 1928 in Toledo, Ohio geboren.

1956 veröffentlichte sie im Fantastic-Magazin ihre erste Science Fiction Story ("The Pint-Size Genie"). Kate Wilhelm bevorzugt das Novellen-Format für ihre Werke, so daß Romane wie Hier sangen früher Vögel (Where late the sweet Birds sang) eigentlich aus mehreren Einzel-Novellen zusammengesetzt sind. Doch diese Art des Schreibens mindert nicht ihre Qualität, so wurde der Roman mit dem Hugo und dem Jupiter ausgezeichnet.
In jüngerer Zeit hat sie sich ein wenig vom Science Fictiona bgewandt und schreibt Kriminalgeschichten und Thriller.

Sie war mit dem Autoren und Herausgeber Damon Knight verheiratet. Die beiden begündeten 1956 die Milford Science Fiction Writers` Conference und den Clarion Science Fiction Writers` Workshop.

2003 wurde die amerikanische Autorin in die Science Fiction and Fantasy Hall of Fame aufgenommen und zusammen mit ihrer Familie lebt sie heute in Eugene, Oregon.

Pseudonyme:

Kate Wilhelm

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Romane

Titel

Originaltitel

© Jahr

Constance and Charlie

Die Hamlet-Falle

1. The Hamlet Trap

1987

Die Tür ins Dunkel

2. The Dark Door

1988

-

3. Smart House

1989

-

4. Sweet, Sweet Poison

1990

-

5. Seven Kinds of Death

1992

-

6. A Flush of Shadows

1995

Barbara Holloway

Inseln im Chaos
- Rezension von Erik Schreiber
- Rezension von Ulrich Karger

Death Qualified: A Mystery of Chaos

1991

-

The Best Defense

1994

-

For the Defense or Malice Prepense

1996

-

Defense for the Devil

1999

-

No Defense

2000

-

Desperate Measures

2001

-

The Clear and Convincing Proof

2003

-

The Unbidden truth

2004

Weitere Werke

-

More bitter than Death

1963

Der Klon - Wesen aus Zufall
mit Theodore L. Thomas

The Clone

1965

Leben ohne Tod
- Eintrag auf www.sf-leihbuch.de

The Nevermore Affair

1966

Das Killer-Ding

The Killer Thing
aka The killing Thing

1967

-

Let the Fire fall

1969

Das Jahr des schweren Wassers
mit Theodore L. Thomas

The Year of the Cloud

1970

Margaret und ich

Margaret and I

1971

-

City of Cain

1974

Der Clewiston-Test

The Clewiston Test

1976

Hier sangen früher Vögel
- Rezension von Michael Matzer
- Rezension von Rupert Schwarz

Where Late the Sweet Birds Sang

1976

-

Fault Lines

1977

Wacholderzeit

Juniper Time

1979

Huysmans Schosstierchen

Huysman's Pets

1986

-

The Winter Beach

1981

Fühlbare Schatten

A Sense of Shadow

1981

-

Oh, Susannah!

1982

-

Welcome, Chaos

1983

Verrückte Zeit

Crazy Time

1988

-

Cambio Bay

1990

-

Naming the Flowers

1992

-

Justice for some

1993

-

The good Children

1998

-

The deepest Water

2000

-

Moongate

2000

-

Skeletons: A Novel of Suspense

2002

Sammlungen

-

The Mile-Long Spaceship

1963

-

The Downstairs Room an other speculative Fiction

1968

Geschenk von den Sternen

Andover and the android

1969

-

Abyss

1971

-

The Infinity Box

1975

Somerset träumt

Somerset dreams and other Fictions

1978

-

Listen, Listen

1981

Kinder des Windes

Children of the Wind

1989

-

State of Grace

1991

-

And the Angels sing

1992

Nonfiction

-
mit Richard Wilhelm

The Hills are dancing

1986

-

Storyteller

 

 

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!