Text Size

Das Schwert des Liktors (Neuen Sonnen - Band 3)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie / Zyklus: Das Buch der Neuen Sonnen - Band 3
Titel: Das Schwert des Liktors
Originaltitel: The Sword of the Lictor (1981)
Autor: Gene Wolfe
Übersetzer: Reinhard Heinz
Cover: Don Maitz
Verlag / Buchdaten: Heyne Verlag

Eine Besprechung / Rezension von Rupert Schwarz
(weitere Rezensionen von Rupert Schwarz auf fictionfantasy findet man hier)

Dies ist die direkte Fortsetzung des Romans Die Klaue des Schlichters.

Der Henker Severian hat nun endlich die ihm zugewiesene Stelle des Liktors von Thrax angetreten und obwohl er die Stellung gewissenhaft ausfüllt steht am Ende wiederum das Scheitern. Am Ende zeigt er wieder Mitleid und verschont eine Frau, die auf Wunsch des Archon von Thrax von ihm hingerichtet werden sollte. Damit hat Severian seine letzte Chance, den Beruf des Henkers auszuüben, verspielt. Er muss fliehen, denn durch sein Fehlen wurde er selbst zum Gejagten. Er will sich der Armee anschließen, doch der Weg über das Gebirge bringt Gefahren, aber auch Offenbarungen.

Der dritten Band von Gene Wolfes Zyklus Das Buch der Neuen Sonne schließt wiederum unmittelbar an dem Vorgängerroman an. Dies ist also weniger ein Zyklus als eher ein Roman, der in vier Teilen veröffentlicht wurde. Dies bekräftigt auch der innere Zusammenhang, denn man muss die ersten beiden Bände gelesen haben um die vielen Erwähnungen vergangener Ereignisse verstehen zu können. Der Roman besticht durch eine enormen Ideenreichtum und Gene Wolfe zeigt auf, was das Fantasy Genre noch zu bieten hat, wenn ein Autor nur seine Phantasie spielen lässt.

Der dritte Roman der Trilogie ist aber auch ein SF Roman, denn ein zentrales Thema des Werks ist der Einfluss der alten Mächte des galaktischen Imperiums auf die in die Barbarei verfallene Welt. Mehrfach stößt Severian auf die Spuren der Ahnen und begegnet ihnen sogar in Persona. Dieser Roman ist also das, was man in Fachkreisen als Science Fantasy bezeichnet, denn dieses Werk ist irgendwo im Limbus zwischen SF und Fantasy angesiedelt.

Der Roman an sich ist flüssig und unterhaltsam in ansprechender Sprache verfasst. Gene Wolfe hält dies von Anfang bis zum Ende durch und besticht durch seine Wortwahl. Allerdings fehlt dem Roman die innere Ausrichtung. Die einzelnen Abenteuer von Severian folgen scheinbar willkürlich aufeinander und zeugen von wenig Zusammenhalt. Die könnte ebenso gut eine Aneinanderreihung von Kurzgeschichten und Erzählungen sein. Dennoch: Gene Wolfe wartet mit eine Vielfalt wahrhaft interessanter Ideen auf, die das Fantasy Genre durchaus befruchtet und neue Wege aufgezeigt haben. 8 von 10 Punkten.

 

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!