Text Size

Vom Staub kehrst Du zurück

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Titel: Vom Staub kehrst Du zurück
Originaltitel: From the Dust returned (2001)
Autor: Ray Bradbury
Übersetzung: Joachim Körber
Verlag / Buchdaten: Phantasia Paperback

Eine Besprechung / Rezension von Erik Schreiber
weitere Rezensionen finden Sie hier auf fictionfantasy

 

Seit Jahrtausenden steht das merkwürdige alte Haus auf seinem einsamen Hügel in Illinois, und seine seltsamen Bewohner schlafen und warten - bis ein Ruf um die Welt geht und die verstreuten Mitglieder der Familie zu einem Treffen einbestellt. Es ist der Abend vor Allerheiligen, und alle kommen, die lebenden Mumien, die Vampire, die Werwölfe, die geflügelten Onkel und Nichten, die schlafend im Geiste die Welt durchstreifen, die Untoten, die aus ihren Särgen steigen ... und inmitten des bunten Treibens unheimlicher Gestalten der kleine Timothy, ein menschliches Findelkind, das so gerne wie seine unnatürlichen Ziehverwandten sein möchte. Aber dem kleinen Timothy ist ein ganz anderes Schicksal vorherbestimmt.

Mit seinem neuen Roman hat der mit dem National Book Award ausgezeichnete Ray Bradbury ein weises, großes Alterswerk über die Macht der Phantasie und den Zauber der Literatur geschrieben. Er greift auf Motive seiner frühen, längst zu Klassikern gewordenen unheimlichen Erzählungen zurück und spannt mit neuen Geschichten einen Bogen über eine fast sechzigjährige, beispiellose Schriftstellerkariere. (Verlag) Ray Bradbury schuf mit FAHRENHEIT 451 ein Werk, bei dem ich mich fast in den Staub zu seinen Füssen legen würde. Damit hat er ein Werk geschaffen, das in seiner Art und Weise die Menschen berührte und rund um den Globus nachdenklich zurück liess. Mit seinem neuen Roman in der Edition Phantasia erschienen, VOM STAUB KEHRST DU ZURÜCK, stellt er die Verbindungen des heutigen Zeitalters zu seinen früheren schriftstellerischen Wurzeln her. Persönlich zähle ich den vorliegenden Band deswegen zum Horror, weil die entsprechenden klischeehaften Figuren auftreten. Es ist jedoch kein Buch bei dem man sich ängstigen muss, zumal der Held, der kleine Timothy, so angelegt ist, dass man den Roman auch als Jugendbuch lesen kann. Das gleiche gilt für das einsame Haus.

Die sogenannten Monster in diesem Buch sind eher liebevolle Wesen, nicht unähnlich einer treusorgenden Mutter. Allerdings ist die Erziehung nicht ganz das, was einem normalen Menschenkind zukommt. Ob nun Vampir oder Mumie oder anderes Gruselwesen, jeder hat seine eigene Ansicht, wie ein Junge wie Timothy erzogen werden soll. Weil die Erziehung und der Umgang miteinander eher liebevoll ist, kann man Timothys Wunsch verstehen, ebenso zu werden wie sie. Das Buch, 2001 geschrieben, geht auf frühe Entwürfe des Autors zurück. VOM STAUB KEHRST DU ZURÜCK ist ein Episodenroman, indem die Kurzgeschichten aufeinander aufbauen oder ergänzen. Ähnlich dem Buch von Hermann Ritter PEDROR RA YS aus dem Arcanum Fantasy Verlag.

Ray Bradbury ist ein toller Autor, doch mit VOM STAUB KEHRST DU ZURÜCK wird er keine Preise gewinnen. Die Kurzgeschichten wirken oft ein wenig distanziert, der Aufbau des Werkes nicht zeitgemäss. Auf diese Weise wird er nicht viele Leser gewinnen. Dabei ist der Junge Timothy ein sehr ansprechender Charakter. Ähnlich den anderen Charakteren. Manche sind ständige Begleiter, dann wiederum tauchen sie nur kurz auf und verschwinden wieder, ohne einen bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben. Weitere Gestalten oder besser Formen sind wieder neu, unverbraucht und teilweise urkomisch, wenn man die Dinge nimmt, wie sie gegeben werden.

Zusammenfassend kann man bemerken, das Buch ist lesenswert, macht Spass an den richtigen Stellen und gehört für mich zu den ungewöhnlichen Büchern.

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!