Text Size

Nemesis (Star Trek - Roman zum Film)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie: Star Trek
Titel: Nemesis
Originaltitel: ?
Autor: Jeanne M. Dillard
Übersetzer: ?
Buch/Verlagsdaten: Heyne (2003), 06/5777, ISBN-13: 978-3453868328

Eine Besprechung / Rezension von Andreas Schweitzer
Weitere Rezensionen von Andreas Schweitzer findet man hier auf fictionfantasy oder auf seiner großen Homepage http://www.acrusonline.de

Ein Putsch hat im Romulanischen Reich stattgefunden, und der neue Machthaber sucht den Kontakt zur Föderation. Captain Picard und seine Crew werden mit der Mission betraut, zur romulanischen Heimatwelt zu fliegen, um Kontakt mit dem geheimnisvollen Shinzon aufzunehmen. Es stellt sich heraus, dass sich hinter diesem Namen ein Klon von Captain Picard versteckt, der nur ein Ziel hat: die Vernichtung der Föderation. Die Crew der Enterprise steht vor einer ihrer schwierigsten und schmerzvollsten Missionen ...

Seit STAR TREK 5 ist die Autorin Jeanne M. Dillard für die Bücher zu den STAR-TREK-Filmen zuständig. Leider hat sie die undankbare Aufgabe, einen nicht sehr originellen Stoff umzusetzen, der sich eines großen Vorbilds bedient: STAR TREK II. Dillard gelingt es wie immer, die Charaktere dem Leser näherzubringen. Sie spricht auch einige Sachen an, die ihm Film nicht so auftauchen, bleibt aber dennoch hinter ihren früheren Romanen zurück. Die Autorin bleibt zu sehr der Leinwand und einem mittelmäßigen Drehbuch verhaftet, das keine große Highlights bietet. Dillard schafft es aber trotzdem, einen soliden STAR-TREK-Roman zu bieten, der zwar alle Krankheiten eines Film-Tie-Ins hat, aber dennoch stellenweise lesenswert ist. Ein Highlight wie ihre Novelisationen von STAR TREK 5: DER ERSTE KONTAKT oder TREFFEN DER GENERATIONEN ist NEMESIS leider nicht. Sehr schade.

Neben einem Vorwort von Drehbuchautor John Logan ist auch noch ein kleiner Beitrag über die Entstehung des Film von Michael Klastorin in dem Buch zu finden.

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!