Kerstin Rusch

Biographie

Kerstin Rusch wurde 1968 in Lübeck geboren und war schon als kleines Mädchen von Büchern fasziniert, auch wenn am Anfang noch das handwerkliche Können - das Lesen fehlte. Gefördert wurde die Leidenschaft, als sie im Alter von 9 Jahren eine Schreibmaschine bekam. Da sie zu dem Zeitpunkt eine Vorliebe für Gespenstergeschichten hatte, entstand so auch gleich ihre erste Kurzgeschichte in diesem Genre. Ihre Brieffreundin meinte, sie solle Schriftstellerin werden, wenn sie groß ist, und jetzt ist Kerstin Rusch dabei, diesen Kindheitstraum zu verwirklichen.

Aber bis dahin war es noch ein weiter Weg, erst mal wurde die Schule mit der mittleren Reife beendet, und eine Ausbildung zur Bürokauffrau folgte. Zwar blieb sie dem unheimlichen Genre treu, doch die Zeit zum Lesen war nicht mehr so reichlich vorhanden wie noch in der Kindheit. Anfang der 90er Jahre hatte sie die Thematik für ihr erstes Buch gefunden - die Kornkreise. Allerdings dauerte es noch einige Jahre bis sie sich wirklich dran machte, und dann entstand ihr Erstlingswerk Im Zeichen des Kreises, das seit 2004 als Book on Demand zu erhalten ist.

Pseudonyme:

Keine bekannt

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Romane

Titel

Anmerkungen

© Jahr

Im Zeichen des Kreises

2004


© {2018} fictionfantasy. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Please publish modules in offcanvas position.