Luc Bürgin

Biographie

Luc Bürgin wurde 1970 in Basel, Schweiz geboren und studierte Germanistik und Volkskunde an der Universität Basel. Er ist Herausgeber der Zeitschrift Mysteries und gilt als Psi-Experte. Der Journalist und Sachbuchautor arbeitete als stellvertretender Chefredakteur der Baseler Woche und hat für seine Forschungen und Veröffentlichungen 2000 von der Universität Bern den Preis für Exopsychlogie der Dr.-A.-Hedri-Stiftung verliehen bekommen.

Neben dem Schreiben von Sachbüchern und seiner Arbeit als Journalist beschäftigt sich Bürgin mit Musik und ist selbst Musiker.

Pseudonyme

Keine bekannt

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Sachbücher

Titel

Anmerkungen

© Jahr

Götterspuren

Der neue UFO-Report

1993

Mondblitze

Unterdrückte Entdeckungen in Raumfahrt und Wissenschaft

1994

Irrtümer der Wissenschaft

Verkannte Genies, Erfinderpech und kapitale Fehlurteile

1997

UFOs über der Schweiz

Das Dossier der Luftwaffe

1999

Geheimakte Archäologie

Unterdrückte Entdeckungen, verschollene Schätze, bizarre Funde

2002

Hochtechnologie im Altertum

Flüsternde Steine, magische Spiegel, ewiges Licht

2003

Rätsel der Archäologie

Unerwartete Entdeckungen. Unerforschte Monumente

2003

Das Wunder - Mirin Dajo

Der unverletzbare Prophet und seine phänomenalen Kräfte

2004

Tags:
© {2018} fictionfantasy. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Please publish modules in offcanvas position.