Text Size

Der Samenbankraub (Timothy Truckle - Band 2)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie / Zyklus: Timothy Truckle - Band 2
Titel / Originaltitel: Das Samenbankraub (1983)
Autor: Gert Prokop
Übersetzung: ~
Verlag / Buchaten: Verlag Neues Berlin 1983

Eine Besprechung / Rezension von Rupert Schwarz
(weitere Rezensionen von Rupert Schwarz auf fictionfantasy findet man hier)

Dunkle Wolken ziehen über Timothy Truckle auf. Sein Leben als Sonderling der High Society nimmt allmählich ein Ende. Dies war ohnehin nur eine Rolle und dem Detektiv wird klar, dass er irgendwann Farbe bekennen muss, denn schon zu lange arbeitet er mit dem Untergrund zusammen und schon einmal geriet er in die Mühlen des totalitären Überwachungsstaates. Doch bis es so weit ist, löst er noch ein paar Fälle - sonderbare, außergewöhnliche Fälle, die nur von einem sonderbaren, außergewöhnlichen Menschen gelöst werden können.

Die zweite Sammlung von Geschichten über Timothy Truckle ist noch stärker in sich geschlossen als dies beim Vorgängerband der Fall war. Dies hier ist eigentlich ein reiner Roman, denn die einzelnen Geschichten greifen nun ineinander über und es gibt auch einen Spannungsbogen, der in ein recht dramatisches Ende mündet. Am Ende sind dies dann auch keine Kriminalgeschichten mehr, sondern es wird eher der Kampf des Detektivs gegen einen unnachgibigen Machtapparats. In dieser Phase erinnert der Roman an Orwells 1984. Ebenso wie bei dem englischen Autor war auch Prokops Weltanschauung sehr negativ geprägt. Darin unterscheidet sich der Samenbankraub gewaltig vom Vorgängerband. Anstatt ironischer, sarkastischer Kriminalgeschichten bekommt der Leser nun eine Dystopie vorgesetzt, die zeigt, wie der Protagonist im Widerstand gegen den Staat mehr und mehr an Boden verliert.

Das zweite Buch um Timothy Truckle ist - wenngleich anders - genauso unterhaltsam wie der erste Teil, auch wenn die Grundstimmung als auch Handlung deutlich düsterer ist.
8 von 10 Punkten

Die Kurzgeschichten in der Übersicht:

 

Der Samenbankraub Inhalt:
Drei Minuten der Ewigkeit
Der Laurin oder Umzug der Engel
Das Orakel von Queens
Der Photonenschrei
Der Samenbankraub
Die Spur der Mutanten
Teufelspuzzle
Zwei Stichlinge aus Illinois

1983
1983
1983
1983
1983
1983
1983
1983
1983

 

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!