Text Size

Bio- und Bibliografien

Gert Prokop

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Biographie

Gerd Prokop wurde am 11. Juni 1932 in Richtenberg geboren. Seit 1971 war er neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller für Jungenbücher auch als Verfasser von Science Fiction und Kriminalromane tätig. Beide Genres verband er zu den Geschichten um Timothy Truckle, einem Detektiv, der in den totalitären USA der Zukunft die Kriminalfälle der oberen 10000 löst.
Einige seiner Werke erschienen in Ungarn, Russland, Polen und Bulgarien. Für seine Kurzgeschichte Du zärtlicher, zitternder Vogel erhielt er 1994 den ersten Preis des Kurd Lasswitz Preises. Sein Kriminalromen Einer muss die Leiche sein wurde für das Fernsehen der DDR verfilmt.
In seinen Erzählungen wurde Gert Prokop nicht selten politisch und zeigte offen, dass er vom Kapitalismus des Westens nicht viel hielt. Am 1.3.1994 nahm sich Gert Prokop in Berlin das Leben.

Pseudonyme:

Keine bekannt

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Kurzgeschichtensammlungen

Titel

Kurzgeschichten

© Jahr

Timothy Truckle

Wer stiehlt schon einen Unterschenkel
aka Der Tod der Unsterblichen
Inhalt:
Die Drossel
Ein Freundesdienst
Samuel, das Monster
Schneewittchen und der Mann aus dem 20. Jahrhundert
Spiel auf Leben und Tod
Timothy Truckle
Der Tod der Unsterblichen
Tote stehlen nicht, oder?
Wer stiehlt schon Unterschenkel?

1977
1977
1977
1977
1977
1977
1977
1977
1977
1977

Der Samenbankraub Inhalt:
Drei Minuten der Ewigkeit
Der Laurin oder Umzug der Engel
Das Orakel von Queens
Der Photonenschrei
Der Samenbankraub
Die Spur der Mutanten
Teufelspuzzle
Zwei Stichlinge aus Illinois

1983
1983
1983
1983
1983
1983
1983
1983
1983

SF Erzählungen

Die Phrrks Inhalt:
Ein Bild aus der Zukunft
Bornemanns Heimkehr
Die Contessa
Gestern...?
Ein harmloser Irrer
Der Heiligenschein
Im Alleingang
In alle Ewigkeit
Josefa
Kasperle ist wieder da
Mein Mörder kommt selten allein
Eine Nacht im MEZOAfU-M
Olymp - Hauptbahnhof
Die Phrrks
Der Rowdy
Die Sache mit dem Alpha-No-i
Zwerg Nr. 7

1989
1989
1989
1989
1989
1989
1989
1989
1989
1989
1989
1989
1989
1989
1989
1989
1989
1989

Null minus Unendlich Inhalt:
Bestürzender Einbruch des Unberechenbaren
Doublepie
Duffins Abschied
Giovanna
Das Interview
Komische Vögel
Der lange Schlaf
Null minus Unendlich
Odysseus W. Pym
Der Pakt
Q
Der schönste Job der Welt
Variationen des Nichts
Würde

1990
1990
1990
1990
1990
1990
1990
1990
1990
1990
1990
1990
1990
1990
1990

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!