Text Size

Crimson Spell - Band 1

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Titel: Crimson Spell - Band 1
Originaltitel: ~
Autor: Ayano Yamane
Übersetzung: Claudia Peter
Zeichnungen: Ayano Yamane
Buch/Verlagsdaten: Tokyopop (1. Auflage, 11. März 2008), Broschiert, 196 Seiten (Band 1), 6,50 EUR, ISBN: 978-3867194303

Eine Besprechung / Rezension von Judith Gor
(weitere Rezensionen von Judith Gor auf fictionfantasy findet man hier oder auf ihrer Webseite www.literatopia.de)

Inhalt:
Prinz Valdrigue von Alsviez (Vald) verteidigt sein Königreich mit Hilfe des Schwertes Yug Verund gegen Dämonen - doch das Schwert ist mit einem Fluch belegt, dem sogenannten „Crimson Spell“. Vald erhält zwar ungeahnte Kräfte, doch nachts verwandelt er sich in eine Bestie mit exotischen, finsteren Tätowierungen, Fangzähnen und Krallen. Nachdem die Dämonen besiegt sind, macht sich Vald auf den Weg zu Hexenmeister Halvir, den er bald liebevoll „Havi“ nennt. Vald erklärt ihm sein Schicksal, und da Havi Interesse an dem magischen Schwert hat, willigt er ein, zu helfen und eine Möglichkeit zu finden, den Fluch zu bannen. Natürlich im Tausch gegen das Schwert. Doch Havi ist auch an Vald selbst interessiert - oder besser gesagt an der Bestie in ihm

Crimson Spell stammt aus der zeichnerischen Feder von Ayano Yamane, von der auch die bekannte „Finder“-Serie inzwischen in Deutschland erhältlich ist. Allerdings geht es in Crimson Spell nicht so hart zu - eher „romantisch“. Die Mischung aus Fantasy-Elementen und Erotik ist gut gelungen, der Zeichenstil wie zu erwarten wunderbar. Die Mangaka wartet mit detaillierten, ausdrucksstarken Zeichnungen auf und selbst die Fantasywelt ist gut anzuschauen. Die erotischen Szenen zeigen eher mehr denn weniger und deswegen ist das Manga erst ab 18+ - die Protagonisten landen zumindest im ersten Band relativ häufig im Bett beziehungsweise Havi bedient sich an Vald, dem nicht wirklich bewusst ist, was er nachts so treibt.

Dazwischen gibt es auch noch eine Geschichte, die gar nicht mal schlecht ausgearbeitet ist. Die gemeinsame Reise in Havis Heimat gestaltet sich nicht einfach und auch in der Welt der Magier angekommen, erwartet die beiden eigentlich nur Ärger. Ein Blick in die Vergangenheit Havis erklärt dann einiges. Gegen Ende von Band 1 spürt man auch erstmals wirklich die Empfindungen, die sich zwischen den beiden Protagonisten entwickelt haben - auch wenn Vald es nicht merkt oder es sich nicht eingesteht. Zusätzlich gibt es noch ein kleines Zusatzkapitel, mehr komisch als erotisch und sehr eindrücklich. Ayano Yamane scheint eine Vorliebe für Schlangen und schlängelnde Gewächse zu haben

Fazit:
Die Verbindung von Fantasy und Erotik ist Ayano Yamane ziemlich gut gelungen, wobei die Fantasystory nicht weltbewegend innovativ ist. Den Leser erwarten klassische Fantasy mit allen wichtigen Elementen und attraktive Charaktere, die sich im Liebesspiel miteinander verdammt gut machen. Wer auf Yaoi steht, hat hiermit einen richtigen Schatz gefunden, alle anderen sollten nach wie vor die Finger davon lassen!

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!