Stanley Bennett Hough

Biographie

Stanley Bennett Hough
* 25.2.1917 Lancashire/England
gest. ?
Englischer Science-Fiction- und Thriller-Autor. Auch sein Roman von 1956 "First on Mars" oder "No man friday", dt. "Der Mars-Robinson" ist eine Weltraumrobinsonade eines Überlebenden einer Raumschiffkatastrophe auf einem öden Planeten. Mitarbeiter des Rundfunks, ’radio officer’; Besitzer einer Yacht-Firma.

Quelle und mit freundlicher Genehmigung: www.robinsone.de

Pseudonyme:

Rex Gordon, S. B. Hough

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Romane
als Rex Gordon

(Ausnahmen sind gekennzeichnet)

Titel

Originaltitel

© Jahr

-
als S. B. Hough

Mission in Guemo

1953

-

Utopia 239

1955

-
als S. B. Hough

Extinction Bomber

1956

Der Mars-Robinson

No Man Friday
aka First on Mars

1956

Im Kosmos verschollen

First to the Stars
aka The Worlds of Eclon

1959

-
als S. B. Hough

Beyond the Eleventh Hour

1961

Der Zeitfaktor

First through Time
aka The Time Factor

1962

-

Utopia minus X
aka The Paw of God

1966

-

The Yellow Fraction

1969

-

Clairvoyance: A Hollywood Murder Mystery

2002

Itch

The Itch

2002

-

Doctor Sex

-

Lady On Top

-

Officer Judy and the Pastor's Wife: An Intimate Encounter

-

Menage a Quatre: 36 Hours of Pleasure

© {2018} fictionfantasy. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Please publish modules in offcanvas position.