Text Size

White Night (Harry Dresden, Band 9)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie: Dresden Files, Band 9
Titel: ~
Originaltitel: White Night (2007)
Autor: Jim Butcher
Übersetzung: ~
Buch/Verlagsdaten: Roc, 416 Seiten

Eine Besprechung / Rezension von Rupert Schwarz
(weitere Rezensionen von Rupert Schwarz auf fictionfantasy findet man hier)

Harry Dresden folgt einer eigenartigen Spur: Mehrere magiebegabte Frauen sind verschwunden, doch da diese über nur sehr wenig Kraft verfügten, hatte man nie vermutet, dass ein Serientäter dahinter stecken könnte. Tatsächlich bringen die Ermittlungen zu Tage, dass eine ganze Reihe Frauen vermisst wurde, und sein Freund Ramirez, Oberster Wächter Nordamerikas, berichtete von ähnlichen Vorfällen in mindestens zwei weiteren großen Städten. Noch seltsamer ist, dass die Gesellschaft der Magiebegabten Chicagos Harry Dresden selbst für den Schuldigen hält. Immerhin ist er seit einem Jahr ein Wächter und er weiß aus eigener Erfahrung, zu welchen Taten der weiße Rat fähig ist. Er kann den Täter ertappen und eine gewisse Ähnlichkeit - sehr groß und grauer Mantel - ist nicht von der Hand zu weisen. Doch dann weißt die Spur in eine ganz andere Richtung: Sein Halbbruder Thomas wurde an einem Tatort gefilmt. Harry hat nun einen weiteren Grund, den Fall zu lösen: Er muss die Unschuld seines Bruder beweisen, auch wenn das bedeutet, dass er sich wieder mit den weißen Vampiren auseinandersetzen muss.

Um es vorwegzunehmen: Autor Jim Butcher hat das hohe Niveau des Vorgängerromans gehalten und präsentiert eine unterhaltsame und durchaus komplexe Geschichte. Viele Ereignisse und viele Personen aus den vorangegangenen acht Romanen spielen eine Rolle, und dies lässt zu keinem Zeitpunkt Langeweile auftreten. Besonders bemerkenswert ist das Auftreten der Figur seines Schützlings Molly, die er im letzten Roman vor einem Todesurteil bewahrt hatte, da sie mit Magie Menschen gefährdet hatte. Nun ist sie seine Schülerin und Harry Dresden muss sich erst mit der Rolle des Meisters zurechtfinden. Doch auch das erneute Auftauchen der weißen Vampire und der gemeinsame Kampf am Ende des Buchs zusammen mit Ramirez gegen den weißen Hof sind ein echtes Highlight der Serie. Man konnte während der Reihe richtig beobachten, wie sich Jim Butcher als Autor entwickelte und nun ein Niveau erreicht hat, das einen nach dem nächsten Roman der Reihe fiebern lässt.
Fazit: White Night ist eine hervorragende Unterhaltung für Genreliebhaber und bietet sehr spannende Lesestunden.
9 von 10 Punkten

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!