Text Size

Utopia 2300

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie/Zyklus: ~
Titel: Utopia 2300
Originaltitel: Beyond this Horizon (1948)
Autor: Robert A. Heinlein
Übersetzer: Birgit Ress-Bohusch
Verlag/Buchdaten: Heyne SF & F, 3262, 190 Seiten, ISBN: 3-453-30139-0

Eine Besprechung / Rezension von Rupert Schwarz
(weitere Rezensionen von Rupert Schwarz auf fictionfantasy findet man hier)

„Alle sollten sehr glücklich sein“, so beginnt Heinleins utopischer Roman Beyond this Horizon. Erzählt wird die Geschichte Hamilton Felix', der sowohl körperlich als auch geistig seinen Mitmenschen überlegen ist. Und es ist die Geschichte von Monroe-Alpha Clifford. Beide Männer verbindet eine Freundschaft, doch während eines Putschversuches stehen beide auf unterschiedlichen Seiten. Während Hamilton Felix an das bestehende System glaubt, das der Menschheit einen nie dagewesenen Wohlstand beschert hat, sieht Monroe-Alpha Cliffords Fraktion Handlungsbedarf. Die Menschen müssen gelenkt werden.

Dieser sehr frühe Roman von Robert A. Heinlein stellt nun den zweiten Versuch dar, eine Utopie zu schreiben. Die Welt der Zukunft ist weit fortgeschritten und der Wohlstand ermöglicht allen Menschen ein gutes Leben. Doch Frieden scheinen viele Menschen nicht gefunden zu haben. Es ist ein schockierender Kontrast, dass in dieser Welt jeder wie im Wilden Westen mit einer Waffe rumläuft und bereit ist, sich zu duellieren. Die Szene zu Beginn, als Hamilton sich eines Betrunkenen erwehren muss, der die Waffe zieht, ist brillant. Dieser Widerspruch in der Szene verstört den Leser vollständig. Allerdings muss man sagen, dass dies auch schon der qualitative Höhepunkt war. Der Roman hat keinen wirklichen roten Faden und immer wieder lässt Heinlein seine Protagonisten längere Monologe über wissenschaftliche Themen halten, die zwar - als Essay betrachtet, später wirklich herausgefunden wurde -, aber dies nimmt dem Roman jegliche Struktur. Hinzu kommt, dass Monroe-Alpha Clifford plötzlich zum Hauptprotagonisten wird, nur um dann wieder zur Nebenfigur degradiert zu werden. Und auch nach einem wirklichen Ende hält man vergeblich Ausschau.
Vielleicht lag das daran, dass dieser Roman zunächst in den späten 1930er Jahren als Serie in Pulp-Magazinen veröffentlicht wurde und das Ganze deswegen diesen Episoden-Charakter aufweist. Eine Überarbeitung hätte dem Ganzen gut getan: Mehr innerer Zusammenhalt, eine stärkere personenbezogene Erzählung aus der Sicht der beiden Protagonisten und weniger wissenschaftliche Monologe hätten aus diesem Werke einen guten Roman machen können. So aber bleibt die Erkenntnis, dass Heinlein zu diesem Zeitpunkt das Schreiben eines Romans noch nicht ganz heraushatte.
5 von 10 Punkten.

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!