Text Size

Star Wars Tales, Band 21

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Reihe: Star Wars Tales, Band 21
Übersicht über die Star-Wars-Comicreihen
Cover: Lee Bermejo
Verlagsdaten: Dark Horse, Oktober 2004

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
( weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier )

Nomand, Chapter One
Script: Rob Williams
Zeichnungen: Brandon Bardeaux
Farben: Michael Heisler

Besprechung siehe Star Wars Tales #24

Walking the Path That's Given
Scipt: Thomas Andrews, Shane McCarthy
Zeichnungen: Michel Lacombe
Fabren: Sno Cone Studios
auch erschienen in Star Wars Tales Volume 6

Die Story handelt vom ehemaligen Seperatisten-Piloten Nas Ghent, der nach dem Ende der Klonkriege seinen Lebensunterhalt als Schmuggler verdingt. Eines Tages jedoch reicht sein fliegerisches Können nicht mehr aus und er wird von Darth Vader persönlich abgeschossen. Dieser stellt ihn vor die Wahl, zu sterben oder als neuer Führer einer Elite-TIE-Jäger Einheit unter ihm zu arbeiten. Keine Frage, wie er sich da entscheidet und schon befindet er sich auf dem Sternzerstörer Crucible, wo er unter Commander Millavec, der in Ghent eine Blockade seiner Beförderung sieht, arbeiten muss. Nachdem Millavec Ghent während eines Übungsmanövers töten wollte, schwört dieser ihm ewige Rache...

Eigentlich sollte diese Geschichte als Mehrteiler veröffentlicht werden, das Einstellen der "Tales"-Reihe kam dem jedoch zuvor. Schade, denn ich hätte gern mehr Geschichten von dieser Sichtweise aus gesehen und sowohl Story als auch Zeichnungen sind durchaus in Ordnung.

Equals and Opposites
Script: Nathan P. Butler
Zeichnungen: James Raiz
Farben: Michael Atiyeh

Der kurze Comic spielt etwa 28 ABY während der Yuuzhan Vong-Invasion in der Galaxis. Der Jedi Kyle Katarn und die Alderaanerin Jan Ors befreien einen Sklavenkonvoi, der von einigen Yuuzhan Vong und Mitgliedern der Kolaboratöre der Peace Brigade bewacht wird. Dabei macht Katarn Ors mehrere Heiratsanträge, die diese jedoch immer ablehnt.
Hier werden einige Charaktere aus dem Spiel "Star Wars: Dark Forces" wieder aufgenommen. Von der Problematik der Peace Brigade würde ich gerne mehr hören, das ist sicher ein interessantes Thema.

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!