Text Size

Taberna Libraria – Die Magische Schriftrolle (Band 1)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

magischeschriftrolle

Titel: Taberna Libraria – Die Magische Schriftrolle
Reihe: Taberna Libraria, Band 1
Autorin: Dana S. Eliott
Buch/Verlagsdaten: Verlag Sandra Dageroth und Diana Kruhl, September 2012, 354 Seiten, E-Book, ASIN: B007W8R51K

Eine Besprechung / Rezension von Melanie
(weitere Rezensionen von Melanie auf fictionfantasy findet man hier oder auf ihrem Blog "bibliofantastica.wordpress.com") 

Das Buch bei Amazon kaufen

Bei diesem Buch sind schon Titel und Cover wirklich gelungen. Während der Titel einen Lesegenuss für jede Leseratte verspricht, zeigt das Cover eine solche vor pergamentbraunem Hintergrund. Was die Ratte vor sich hat, kann ich leider nicht erkennen, das tut dem Cover allerdings auch keinen Abbruch.

In Woodmoore-by-the-Sea kommen die Freundinnen Corrie und Silvana ihrem Traum von einem eigenen Buchladen endlich näher. Die Lage scheint nicht gerade perfekt, schließlich ist Woodmoore doch relativ klein, aber der alte Buchladen, der zum Verkauf steht, scheint geradezu für die zwei geschaffen zu sein.
Die merkwürdigen Vorbestellungen der Dorfbewohner halten die zwei erst für einen Scherz – bis sie durch das Portal im hinteren Bereich ihres Ladens in einem weiteren Buchladen landen. Einem Laden, der definitiv nicht von ihrer Welt ist.

Schon mit dem Prolog wird der Leser in die Welt hineingeworfen, die Corrie und Silvana erst im weiteren Verlauf des Buches kennen lernen: Einer der Schriftgelehrten von “drüben” erlebt, vermutlich fast so überrascht wie Corrie und Silvana, wie sich das Portal in unsere Welt wieder öffnet.

Die eigentliche Geschichte beginnt ein paar Wochen zuvor. Corrie und Silvana besuchen den Makler, der ihnen den kleinen Buchladen im Ort angeboten hat. Ein Buchladen, in den sich Corrie (und ebenso der Leser) vom ersten Moment an verliebt. Das kleine Örtchen und seine Bewohner tun ihr übriges, Leser und Protagonisten zu verzaubern, sodass der Buchladen doch sehr schnell den Besitzer wechselt. Die Geheimnisse des Buchladens kommen erst kurz vor der Eröffnung ans Licht – und das auf relativ spektakuläre Art und Weise: Auf der Flucht vor einem Rudel Feuerwölfe poltern Corrie und Silvana durch das Portal nach drüben. Und der Buchladen auf der anderen Seite ist definitiv ein Traum für jede Leseratte. Denn die Bücher dort sind beinah lebendig. Manche wirken so, als wären sie es tatsächlich. Ich habe mich bei diesem Ausflug unsterblich in ein Exemplar von Berolins Lehren verliebt. Nach einem echten Buchkampf, der durch den Leiter der Buchhandlung schnell beendet wird, konnte ich dem sich schüchtern hinter einem Hosenbein versteckenden Buch jedenfalls nicht böse sein.

Mir persönlich hätte der Ausflug in den Buchladen drüben ja gereicht, “Taberna Libraria” hat allerdings noch mehr zu bieten als die Auswahl der Bücher von hier und drüben. Es gilt fünf magische Bücher zu finden und vor dem Zugriff eines bösen Magiers zu schützen. Eine Aufgabe für Schatzjäger, nicht für Buchhändlerinnen. Dennoch stellen sich die zwei dieser Aufgabe, eine Aufgabe, die sie beileibe nicht alleine erfüllen müssen. Und so treffen die zwei auf allerlei magische Gestalten, haben knifflige Rätsel zu lösen und machen einige spannende Entdeckungen. Der Betrieb ihrer Buchhandlung ist dabei fast schon Nebensache.

Von mir bekommt das Buch schon wegen der zwei Buchhandlungen eine volle Leseempfehlung – von den Exemplaren der Buchhandlung von “drüben” sollte eigentlich jeder Mal gelesen haben. Die sympathischen Figuren (und die gehen weit über die Hauptfiguren hinaus), die fantastische Welt und die kniffligen (aber auch süßen) Rätsel tun ihr übriges, den Leser bei den Seiten zu halten.

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!