Text Size

Feenzorn (Dresden Files, Band 4)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie: Dresden Files, Band 4
Titel: Feenzorn
Originaltitel: Summer Knight (2002)
Autor: Jim Butcher
Übersetzung: Jürgen Langowski
Buch/Verlagsdaten: Roc, 371 Seiten

Eine Besprechung / Rezension von Rupert Schwarz
(weitere Rezensionen von Rupert Schwarz auf fictionfantasy findet man hier)

 

Es war kein gutes Jahr für Harry Dresden. Seit seine Freundin Susan von Vampiren fast vollständig zu einem jener blutsaugenden Nachtwesen gemacht worden ist, versucht er fieberhaft eine Heilung zu finden - bislang jedoch ohne Erfolg. Schlimmer ist jedoch, dass sich das "White Council" der Zauberer trifft, um über Harrys Zukunft zu beraten, denn der Zauberer hatte, indem er die Vampirin Bianca erledigte, einen Krieg zwischen den Zauberern und den "Red Court"-Vampiren verursacht. Dabei spielt es für den Weißen Rat keine Rolle, ob die Vampire es auf diesen Krieg angelegt hatten oder nicht. Doch dann taucht eine größere Bedrohung auf: Das Gleichgewicht der Sidhe (Feen) wurde gestört, als der Ritter des Sommers getötet wurde. Mab, die Königin des Winters, weist die Schuld von sich und erzwingt von Harry Dresden einen alten Gefallen. Er soll ihre Unschuld beweisen und die Feen davon abhalten, dass es zum offenen Krieg kommt und sich das Gleichgewicht zwischen Winter und Sommer in eine Richtung verlagert. Die Konsequenzen daraus wären für die Menschen und alle anderen Wesen auf der Erde ein nicht endender Winter oder ein nicht endender Sommer. Dem Weißen Rat ist dies bewusst, und so erhält Harry eine Chance, seine Schuld zu tilgen. Doch wie verhindert man diesen Krieg, den scheinbar alle wollen?

Die Geschichte um den Zauberer Harry Dresden gewinnt immer mehr an Fahrt. Längst hat sich der Autor von dem ursprünglichen Konzept verabschiedet, bei dem der Held zusammen mit der Polizei übersinnliche Kriminalfälle löste. Mehr und mehr erfährt man mehr über die Zauberer, die Vampire und natürlich über die Feen. Harry muss sich für eine Seite entscheiden, und er weiß, dass dies der Weiße Rat ist - auch wenn er immer noch unter Generalverdacht steht und ein Todesurteil gegen ihn schnell vollstreckt werden kann.

Mit viel Humor erzählt Autor Jim Butcher seine Geschichten und schmückt sie mit vielen Andeutungen. So hieß z. B. der Ritter des Sommers "Ronald Reul". Dies sind die ersten beiden Vornamen von Tolkien. Amüsant ist es auch, wenn Harry Dresden, der den Roman aus der ersten Person erzählt, immer wieder Anleihen bei Star Wars macht, um das Wirken seiner Kräfte zu beschreiben. Insgesamt ist das Buch besser als seine Vorgänger, weil der Autor nun seine Geschichten geradliniger erzählt und nicht mehr ständig seinen Helden wiederholt dem Tod ein Schnippchen schlagen lässt. Dies tut der Erzählung gut. Hier und da übertreibt der Autor dennoch, aber dies ist der bislang stärkste Harry-Dresden-Roman.
8 von 10 Punkten.

Feenzorn - die Rezension von Erik Schreiber

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!