Text Size

Boba Fett - Enemy of the Empire (Star Wars)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Übersicht über die Star Wars Comicreihen
Titel: Boba Fett: Enemy of the Empire
Story: John Wagner
Zeichnungen: Ian Gibson
Verlag: Dark Horse Comics

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

Darth Vader beauftragt den Kopfgeldjäger Boba Fett, den flüchtigen imperialen General Abal Karda aufzuspüren und zu töten, sowie eine Truhe, die er mit sich führt, Vader zu bringen. Da Darth Vader Boba Fett nicht traut, wird eine Gruppe Söldner auf Bobas Spur gesetzt, um ihn zu überwachen. Natürlich ist sich Boba Fett dessen bewusst.
Wie sich herausstellt, verbirgt sich hinter der geheimnisvollen Truhe der durch ein Lebenserhaltungssystem am Leben gehaltene Kopf der letzten "Überlebenden" einer Eingeborenensippe, die Karda umbringen lies. Dieser Frauenkopf beherrscht die Fähigkeit des Blicks in die Zukunft, was natürlich für den Besitzer von unschätzbaren Wert ist. Boba Fett findet relativ schnell die Spur des Gesuchten, der sich auf dem Planeten Maryx Minor versteckt hält.
Nachdem sich die Söldnergruppe als zu lästig erweist und in einem kurzen Kampf alle drei ausgeschaltet werden, findet Boba Fett den General in der Burg der Bruderschaft des Pessimismus, einer Sekte, deren religiöser Inhalt es ist, immer das Schlimmste anzunehmen und davon auszugehen, das es dann grundsätzlich noch schlimmer kommt. Darth Vader erreicht ebenfalls das Sonnensystem und so entwickelt sich in der Burg ein furioser Kampf zwischen Abal Karda, Darth Vader und Boba Fett um die hellseherische Truhe. Mitten drin die Bruderschaft, die kaum glauben kann, dass es so schlimm kommen kann, dass der Lord der Sith und der gefährlichste Kopfgeldjäger der Galaxis unter ihnen wüten.

Die eigentliche Geschichte um den Kopf mit den seherischen Fähigkeiten rückt, je weiter die Geschichte voranschreitet, im Unterhaltungswert immer mehr in den Hintergrund - im Vordergrund sorgt die Bruderschaft des Pessimismus nicht nur für eine gehörige Portion Skurilität, sondern auch für viel Spass und Humor, der wohl eigentlich nicht so geplant war.
Das Zusammentreffen zwischen Vader und Boba Fett ist in der Timeline etwas seltsam, da sie sich schon in früheren Comicgeschichten getroffen und hier sogar gemeinsam Abenteuer erlebt haben, in Enemy of the Empire tun beide so, als wären sie sich nie gegenüber gestanden. Da hat man bei der Storykonzeption nicht ganz so gut aufgepasst.
Die Zeichnungen passen zur Geschichte, dunkel die Farben und düster die Ausgestaltung versetzt das toll in die unwirkliche Umgebung auf Maryx Minor mit Vulkanen und Lavaströmen - und hier mittendrin die Bruderschaftsburg.

Nette, kurzweilige Unterhaltung, meine Bewertung: 6 von 10 Punkten.

 

Star Wars - Zeitlinie

 

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!