Text Size

Rückkehr nach Erdsee (Erdsee, Band 5)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie/Zyklus: Erdsee, Band 5
Titel: Rückkehr nach Erdsee
Originaltitel: The other Wind
Autor: Ursula K. LeGuin
Übersetzung: Joachim Pente
Verlag/Buchdaten: Wilhelm Heyne Verlag 283 Seiten

Eine Besprechung / Rezension von Erik Schreiber
(weitere Rezensionen von Erik Schreiber auf fictionfantasy findet man hier)

Erle ist ein Zauberer, der nach dem Tod seiner Ehefrau einen unliebsamen Traum träumte. Darin sieht er sie auf der anderen Seite des Lebens, hinter einer Steinmauer und flehentlich ihn zu sich rufend, er solle ihr helfen. Seither hat er den Traum jede Nacht, immer etwas abgewandelt.
Als Erle nicht mehr weiter weiss, kümmert er sich darum, Informationen zu erhalten. Sein Weg führt ihn zuerst zur Magierinsel der Erdsee. Auf Rok kann er, das erste Mal seit Monaten, im heiligen Hain wieder traumlos schlafen. Als er mit den dortigen Magiern spricht verweisen sie ihn an Sperber, den ehemaligen Erzmagier. Sperber war bereits einmal auf der anderen Seite der Mauer. Seine Rückkehr kostete ihm jedoch die Magie. Seither lebt er mit seiner Frau einsam auf einer Insel. Erle erzählt ihm von seinem Traum, doch Sperber kann ihm nicht mehr helfen. Statt dessen schickt er ihn nach Havnor zum König, wo Sperbers Frau und Tochter gerade weilen. Erle erreicht Havnor in eine Auseinandersetzung zwischen den Menschen und den Drachen. Der König von Havnor, Lebannen, erreicht mit Hilfe von Tehanu und Tenar einen Waffenstillstand.
Menschen und Drachen erkennen bald, die Wichtigkeit von Erles Traum. Gemeinsam sind sie in der Lage, ein altes, verlorenes Gleichgewicht zwischen Leben und Tod wiederherzustellen.

Die Rückkehr nach Erdsee ist mal wieder eine falsche Übersetzung. Der Originaltitel sollte mit "ein anderer Wind" übersetzt werden. Das trifft dann auch eher den Inhalt des Buches wieder. Autorin Ursula K. LeGuin entführt wieder einmal in die Welt der Erdsee.
Nach der Erdsee-Trilogie kehrt sie immer mal wieder dorthin zurück um mit neuen Erzählungen an ihren Erfolg anzuknüpfen. Mit jedem neuen Teil wird zwar die Sicht der Erdsee-Welt vergrössert und in den Einzelheiten verfeinert. An den Erfolg kann sie jedoch nicht mehr anknüpfen. Es fehlt etwas dieser ganz persönlichen Note der Erdsee-Trilogie.
Wer trotzdem wieder in die Welt eintauchen will, bereut nichts. Es ist ein Buch mit eher vier Erzählungen, denn eines zusammenhängenden Romans.
Trotzdem ist das Buch Rückkehr zur Erdsee durchaus zu empfehlen.

Eine Übersicht der Serie gibt es auf der Autorenseite.
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!