Robert Shirley Richardson

Bibliographie der Leihbücher von Philip Latham auf www.sf-leihbuch.de!

Vorgestellt von Wiebke Schiefelbein (ElvenArcher).

Biographie

Robert Shirley Richardson wurde 1902 in Indiana geboren. Er studierte bis 1926 an der UCLA Astronomie, arbeitete 2 Jahre am Mt. Wilson Observatorium und ging danach zur Universität in Berkley um den Doktortitel zu erreichen. Als frischgebackener Doktor der Astronomie kehrte er ans Observatorium zurück und blieb dort bis 1958. Bis 1962 arbeitete er am Griffith Observatorium.

Unter dem Pseudonym Philip Latham veröffentlichte er eine Reihe von SF-Kurzgeschichten sowie zwei Romane. Robert S. Richardson behielt er sich für seine wissenschaftlichen Veröffentlichungen vor.

Er starb am 19. November 1981.

Pseudonyme:

Philip Latham

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Romane

Titel

Originaltitel

© Jahr

Irrfahrt zur Venus
Terra #363
als Philip Latham
- Eintrag auf www.sf-leihbuch.de

Five against Venus

1952

-
als Philip Latham

Missing Men of Saturn

1958

Sachbücher

Die Geheimnisse des Mars 1 + 2
Utopia Grossband #121
mit Chesley Bonestell

Exploring Mars
aka Mars

1954

Kurzgeschichten / Erzählungen
als Philip Latham

Titel Anthologie / Originaltitel / Buchdaten

Titel Kurzgeschichte

© Jahr

-

"-"
N-Day

1946

-

"-"
The Blindness

1946

-

"-"
The Aphrodite Project

1949

-

"-"
The Xi Effect

1950

-

"-"
To Explain Mrs. Thompson

1951

-

"-"
A Moment for Laughter

1953

-

"-"
Kid Anderson

1956

-

"-"
Disturbing Sun

1959

-

"-"
Under the Dragon's Tail

1966

-

"-"
The red euphoric Bands

1967

-

"-"
The Dimple in Draco

1967

-

"-"
The Rose-Bowl Pluto Hypothesis

1969

-

"-"
After Enfer

1969

-

"-"
Jeanette's Hands

1973

-

"-"
Future Forbidden

1973

-

"-"
A Drop of Dragon's Blood

1975

© {2018} fictionfantasy. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Please publish modules in offcanvas position.