Text Size

Rezensionsübersichten

Rezensionsübersicht: Die Novizin (Die Gilde der schwarzen Magier, 2. Band)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Reihe: Die Gilde der schwarzen Magier, 2. Band
Titel: Die Novizin
Originaltitel: The Novice (2004)
Autor: Trudi Canavan
Übersetzung: Michaela Link
Titelbilder: Steve Stone
Karten: Fischer-Leitl
Verlag: Blanvalet

Folgende Rezensionen liegen hierzu bei Fictionfantasy.de vor:

Rezension von Erik Schreiber
Ehrlich gesagt, fand ich bis auf ein paar kleine Spannungsbögen nichts, was mir [Band 1] schmackhaft gemacht hätte. Seitenweise musste ich kämpfen, um die Erzählung zu lesen. Erst mit den beiden Folgebänden konnte ich mehr anfangen, und nun, nachdem ich die Trilogie kenne, kann ich sie auch ohne weiteres empfehlen. Die Anfangsschwäche wurde überwunden, der Erzählstil ist flüssig und die Logik nachvollziehbar. In vielen Fällen ist Trudi Canavan mit ihren Handlungsträgern etwas nachlässig, oberflächlich. Hier hätte sie etwas mehr in die Tiefe gehen können, bessere Beschreibungen liefern und dafür anderes weglassen können. Der Platz war da.

Rezension von Rupert Schwarz
Im zweiten Band ihrer Trilogie um die Gilde der schwarzen Magier (das ist eine falsche Betitelung, weil es mit Lord Akkarin nur einen schwarzen Magier gibt) setzt Autorin Trudi Canavan die Geschichte um Sonea konsequent fort. Der Titel sagt auch alles und der Leser bekommt genau das geboten. Zum Glück kommt kein Harry-Potter-Klon dabei heraus, da Sonea bereits fast erwachsen ist und die Ausbildung eher einem Studium gleichkommt. Obwohl der Roman sich sehr flott liest, fehlt der Geschichte der rechte Tiefgang. Erst zum Ende hin, als die Sache mit Lord Akkarin an Wichtigkeit gewinnt, wird alles interessanter. Aber wie schon bei Band 1 war der Verlauf aufgrund der Gestaltung der Reihe klar und vorhersehbar, was den Lesespaß etwas minderte. Auf der anderen Seite weist die Geschichte keinerlei Längen auf, sondern liest sich wirklich sehr gut und bescherte dem Leser einige Stunden gelungener Zerstreuung.

Rezension von Ina Peters
Die Geschichte hat, anders als beim ersten Teil, keine elend lange Einleitung. Die bekannten Charaktere tauchen wieder auf und das Hauptaugenmerk liegt allein auf Sonea, Dannyl und dem Administrator Lorlen. Die Szenen um Sonea sind wohl die fesselndsten. (...) Auch die Passagen um Dannyl sind sehr interessant zu lesen. (...) Beide Erzählstränge haben vieles enthüllt und bei beiden waren Emotionen, Gedanken und Handlungen für den Leser nachvollziehbar und glaubwürdig. Lorlens Passagen dagegen zogen sich mir oft zu sehr in die Länge. (...) Waren die Figuren im ersten Teil teilweise etwas blass, gesichtslos oder nicht ganz so glaubwürdig, gibt es in diesem Folgeband quasi eine 180-Grad-Drehung. (...) Im Nachhinein würde ich sagen, dass sich potentielle Leser nicht von dem eher mittelmäßigen ersten Band abschrecken lassen sollten, denn der zweite Band ist ganz großartig geschrieben, wartet mit wunderbaren Charakteren auf und vielen unheimlich spannenden und interessanten Szenen.

Weitere Rezensionsübersichten

 

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!