Text Size

Rezensionsübersichten

Rezensionsübersicht: Coruum - Volume 2

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie/Zyklus: YLIS - Your Life in Space, Band 2
Titel:: Coruum - Vol. 2
Autor: Michael R. Baier
Buch/Verlagsdaten: Selbstverlag, 530 Seiten, ISBN-10 3-00-019724-9

Folgende Rezensionen liegen auf Fictionfantasy.de vor:

Rezension von Andreas Nordiek
(...) Dynamisch und spannend in Szene gesetzt baut er neue Figuren und Handlungsorte in seine Trilogie ein und entwirft einen sehr komplexen Gesamthintergrund, wie der Leser dies von Autoren wie Reynolds, Banks oder Hamilton gewohnt ist. Was die Lebendigkeit seiner Figuren, die Faszination des Handlungshintergrundes und der einzelnen Handlungsschauplätze angeht, so kann Baier locker mit den Großen der SF-Szene mithalten. Dabei ist sein Universum deutlich bodenständiger angelegt als die seiner Kollegen, was der Vielfältigkeit aber nicht schadet. (...) Michael R. Baier hat den positiven Eindruck, den man nach der Lektüre des ersten Teils gewonnen hat, eindrucksvoll bestätigt. (...) Baier macht hierbei nicht den Fehler alle offenen Handlungsstränge erst im letzten Teil der Trilogie abzuarbeiten. Vielmehr finden viele offene Fragen im Verlaufe der Romanhandlung eine Antwort. Gleichzeitig werfen diese eine ganz neue Handlungsebene auf, die noch weitaus komplexer erscheint als die bisherige. Der Roman verfügt über alles was einen lesenswerten SF-Roman ausmacht. Zu den inhaltlichen Gesichtspunkten kommt der gute Spannungsaufbau, differenziert ausgearbeitete Figuren und eine sichere stilistische Leistung.

Rezension von Rupert Schwarz
[Der Autor] griff die Geschichte wieder dort auf, wo er vor über einem Jahr zuvor abgebrochen hatte, und setzt die Ereignisse fort, ohne sich zu wiederholen. (...) Im Vergleich zu Band 1 hat er das Tempo noch erhöht und die Geschichte noch komplexer werden lassen ... Es ist schon überraschend, wie viel Michael R. Baier aus einem klischeehaften Plot, das in den Grundzügen schon Dutzende Male erzählt wurde, macht. (...) Was den Hintergrund seiner Handlung betrifft, so kann sich dieser [Roman] in punkto Detailgenauigkeit, Tiefe und Komplexität durchaus mit seinen Kollegen aus England messen. (...) Ein klein wenig Kritik sei angebracht: Coruum - Volume 2 als Titel ist irgendwie seltsam. (...) Aber das sind nur Kleinigkeiten. Beim eigentlichen Roman hat Michael R. Baier wirklich nichts falsch gemacht und bot auf über 500 Seiten pures Lesevergnügen und Spannung, wie man sie von einem deutschen Autor nur selten geboten bekommt. (...) 10 von 10 Punkten.

Rezension von Andreas Muegge
Michael R Baier ist eine starke Fortsetzung seiner Space Opera gelungen. Der Einstieg ist etwas beschwerlich, wenn man Teil 1 nicht mehr im Hinterkopf haben sollte, aber schnell nimmt die Geschichte Fahrt auf. (...) Bei dem kunstvoll konstruierten Hintergrund bleibt es nicht. Habe ich mich nach Teil 1 noch geärgert, dass es nur Andeutungen gibt und keines der Geheimnisse auch nur ansatzweise gelöst wird, wird hier aus dem Vollen geschöpft. Besonders begeistert hat mich der Schluss, der Andeutungen auf ein noch viel größeres Geheimnis gibt! Viel Sorgfalt wird wieder auf die Beschreibung der Charaktere gelegt. (...) Eine Marotte aus Teil 1 hat Michael R Baier nicht ablegen können (vielleicht gehört das aber auch zu seinem Stil): Die Perspektive wechselt sehr häufig zwischen unterschiedlichen Personen. In Volume II sind es mittlerweile 18 (!), was ich für leicht übertrieben halte. (...) Aber das ist Meckern auf hohem Niveau. Die Fortsetzung von Coruum zeigt auf eindrucksvolle Art und Weise, wieviel Spaß eine Space-Opera aus deutschem Lande machen kann. Vom Setting über die Personen bis hin zur Handlung passt alles hervorragend zusammen. Ich bin gespannt auf Teil 3! Wertung 5 von 7 starke Fortsetzung mit viel Potential.

Weitere Rezensionsüberschriften

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!