Text Size

Purge - Kaltblütige Jagd (Star Wars)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie: Star Wars
Titel: Kaltblütige Jagd
Originaltitel: Purge
Story: John Ostrander
Zeichungen: Doug Wheatley
Farben: Ronda Pattison
Cover: Adam Hughes
Heft/Verlagsdaten: Dark Horse Comics, Dezember 2005, 32 Seiten oder in Dino Sonderband Klonkriege 8: Der unsichtbare Feind

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

Etwa einen Monat nach den Ereignissen in Episode III - Revenge of the Sith - sammeln sich die letzten Jedi, die den mörderischen Anschlag der Klonarmee gegen sie überlebt haben. Die Order 66 von Darth Sidious alias Palpatine tötete den Großteil der Mitglieder des Jedi-Ordens - überlebt haben nur diejenigen, die sich der Attacke erwehren konnten oder gerade alleine unterwegs waren. Der Jedi-Meister Tsui Choi trifft auf dem Outer-Rim-Planeten Eriadu die Meisterin Bultar Swan. Diese hat von einem geheimen Treffen auf Kessel gehört, dem sich natürlich beide nicht verschließen wollen.
Dort versammeln sich insgesamt acht Jedi, und sogleich beginnt eine Debatte, was man denn nun machen solle. Während die einen dafür plädieren, im Geheimen zu operieren und das Imperium so zu treffen, versprechen sich andere von einem offenen Angriff mehr. Besonders Koffi Arana ist dafür; er geht sogar noch einen Schritt weiter und schlägt vor, man solle sich mit der Dunklen Seite verbinden, um Darth Sidious und Vader zu schlagen.
Währenddessen ist Darth Vader alias Anakin Skywalker auf Coruscant von glühender Rache gegen Obi-Wan Kenobi beseelt. Als er von dem Jedi-Treffen auf Kessel hört und vernimmt, dass auch sein alter Meister daran teilnehmen soll, macht er sich sogleich auf den Weg...

Der One-Shooter aus dem Hause Ostrander versteht es, auf nur wenigen Seiten die ganze Dramatik des Falls des Jedi-Ordens darzustellen. Die Diskussion und der Vorschlag, sich auch die Dunkle Seite der Macht zunutze zu machen, um sein Ziel zu erreichen, reflektiert die Verzweiflung der letzten verbliebenen Jedi. Der unvermeidliche Kampf gegen Darth Vader offenbart auch, dass es, um ihn zu besiegen, mehr braucht, als "normale" Jedi. Dies kann wohl nur das eigene Fleisch und Blut vollbringen...

 

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!