Philip Reeve

Biographie

Philip Reeve (* 28. Februar 1966 in Brighton) ist ein britischer Schriftsteller.
Er besuchte das Cambridgeshire College of Arts and Technology und arbeitete als Buchhändler und Illustrator. Sein 2001 erschienenes Erstlingswerk "Mortal Engines" überzeugte Leser und Buchkritik.

(Quelle: Wikipedia.de / hier geht es zum Urspungsartikel / Copyright nach GNU )

Pseudonyme:

Keine bekannt

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Romane

Titel

Originaltitel

© Jahr

The Hungry City Chronicles / Mortal Engines

Großstadtjagd
aka Mortal Engines. Krieg der Städte

Mortal Engines

2001

- Predator's Gold 2003
- Infernal Devices 2005
- A Darkling Plain 2006

Buster Bayliss

- Night of the Living Veg 2002
- The Big Freeze 2002
- Day of the Hamster 2002
- Custardfinger 2003

Lerchenlicht

Lerchenlicht Larklight 2006
Sternstunde Starcross 2007
- Mothstorm 2008

Weitere Werke

- Urgum the Axeman 2006
Gwyna Here Lies Arthur 2007

 

Tags:
© {2018} fictionfantasy. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Please publish modules in offcanvas position.