Text Size

Fleisch der Erinnerung (Perry Rhodan-Autorenbibliothek, Band 3)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie/Zyklus: Perry Rhodan-Autorenbibliothek, Band 3
Titel/Originaltitel: Fleisch der Erinnerung
Autor: Frank Borsch 
Verlag/Buchdaten: Verlagsunion Pabel Moewig, 2003

Eine Besprechung / Rezension von Erik Schreiber
(weitere Rezensionen von Erik Schreiber auf fictionfantasy findet man hier)

Perry Rhodan, ist im Jahr 1309 NGZ in diplomatischer Mission unterwegs. Die Liga freier Terraner und das arkonidische Kristallimperium haben mal wieder Zwist miteinander.
Der Besuch der WEGA soll eigentlich nur ein kleiner Höflichkeitsbesuch sein, ein Zwischenstopp zu anderen Welten. Dennoch lässt es sich der Thort, Krurrmipah, nicht nehmen, einen kleinen Empfang zu geben. Nur um die 300 Personen sind eingeladen.
Obwohl sich Perry Rhodan und Reginald Bull als Privatpersonen fühlen und ausgeben, ist es die Politik, die das grösste Gesprächsthema darstellt. Und ausgerechnet auf dem friedlichen Planeten geschieht es. Perry Rhodan wird aus dem sicheren Palast heraus entführt. In der Hand von Lor-timkan und seiner Gruppe soll er den Ferronen dienen, wieder gross in der Geschichte der Milchstrasse zu werden.
Die Abtrünnigen denken, die Menschen hätten ihnen die Unsterblichkeit gestohlen, die Perry Rhodan und seine Mitstreiter vor knapp 3.000 Jahren auf Wega entdeckten.
Aber Rhodan ist nicht alleine. Eine Mutantin, die durch Wände gehen kann, hilft ihm bei einer Flucht quer durch das System.

Der Roman von Frank Borsch erschien bereits letztes Jahr. Und mit diesem Roman macht die Perry Rhodan Autorenbibliothek ihrem Namen alle Ehre. Ist es doch der Namensgeber der Serie, der hier die Hauptrolle übernommen hat.
Der Roman ist ein schöner Abenteuer-Spannungs-Roman, der die Zeit äusserst kurzweilig werden liesst.

Perry Rhodan-Autorenbibliothek - Übersicht

Perry Rhodan - Hauptmenü

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!