Text Size

Geweihte des Todes (Midnight-Breed, Band 8)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Reihe: Midnight-Breed, Band 8
Titel: Geweihte des Todes
Originaltitel: Taken by Midnight (2010)
Autorin: Lara Adrian
Übersetzerin: Katrin Kremmler
Titelbild: bilderdienst
Buch/Verlagsdaten: Lyx Verlag (11/2010); 383 Seiten; 9,95 €; ISBN: 978-3-8025-8383-4 (TB mit Klappbroschur)

Eine Besprechung / Rezension von Erik Schreiber
(weitere Rezensionen von Erik Schreiber auf fictionfantasy findet man hier)

Jenna Darrow hat eine schlimme Zeit hinter sich. Zuerst verliert sie ihren Mann und ihre kleine Tochter bei einem Autounfall, an dem sie sich die Schuld gibt. Hätte sie nicht darauf gedrängt, am nächsten Tag ihren Job als Polizistin anzutreten, dann wäre der Unfall sicherlich nicht geschehen. Ausgerechnet am erinnerungsträchtigen Jahrestag dieses traurigen Vorfalls wird sie von einem Vampir, einem sogenannten Ältesten, überfallen und in Alaska festgehalten. Nachdem Jenna Darrow stundenlang in seiner Gewalt war, wird sie wahrscheinlich nie wieder diejenige sein, die sie vor der Gefangenschaft war. Was ihr in dieser Zeit widerfuhr, verändert ihre Psyche, sondern auch ihren Körper. Denn dieser Älteste pflanzte etwas in ihren Körper, das sie fast unbesiegbar macht. Diesen Tatsachen muss sie ins Auge sehen, als sie auf der Krankenstation des Ordens aufwacht. Jenna Tucker-Darrow wurde vom Orden aus den grausamen Fängen des Ältesten befreit. Sie findet jetzt neben ihrer Freundin Alex ebenfalls Zuflucht im Bostoner Hauptquartier.
Ihre Sicherheit wird dem Krieger Brock übertragen. Er zieht die ehemalige Polizisten unwiderstehlich an. Brock selbst empfindet ebenfalls eine große Zuneigung und scheint nicht abgeneigt zu sein. Lediglich die Tatsache, dass Jenna keine Stammesgefährtin ist, sondern eine normal Sterbliche, macht eine gemeinsame Zukunft unmöglich. Normal sterblich jedenfalls nur bis zu dem Zeitpunkt, als sie übermenschliche Kräfte entwickelt und mir nichts, dir nichts aus dem Hauptquartier verschwindet.

Die Geschichte der Erzählung knüpft übergangslos an den Vorgängerband an. Der Leser und vor allem die Leserin - denn an sie richtet sich dieser Roman hauptsächlich - wird voll in die Handlung geworfen.
Würfe man den Liebesanteil und den Vampirkram weg, hätte man einen spannenden Thriller in der Hand, der manchen Krimiautoren blass aussehen ließe. Leider tut die Autorin das nicht, und so bleibt die Liebesgeschichte zwischen dem Stammeskrieger Brock und der Ex-Polizistin vorhersehbar und happyend-lastig. Lediglich die Tatsache, dass Jenna kein Stammesmitglied ist, bringt die Liebesgeschichte noch ein wenig auf Trab.
Im Hintergrund geht es wieder um Drago. Der verlor sein geheimes Labor, seinen Direktorenjob u.a.m., als er versuchte seine Ziele durchzusetzen. Während er in dem Orden den einzigen Gegner sieht, den er wirklich zu fürchten hat, ist es vor allem Jenna, die ihm tatsächlich kräftig in den Hintern tritt.
Geweihte des Todes ist eine typische Liebesgeschichte, wie sie von Lara Adrian bevorzugt wird. Erotische Szenen, eine leicht und locker zu lesende Handlung und, zugegeben, etwas heftigere Gewalt.

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!