Text Size

Michael Moorcock

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Biographie

Michael Moorcock wurde 1939 in Mitchem/ England geboren. Er gehört zu den eigenwilligsten Autoren der Fantasy. Bereits mit 18 Jahren war er Redakteur der Comic-Reihe "Tarzan Adventures", für die er auch selbst Stories verfasste. Schon Anfang der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts begann er die ersten Geschichten um "Elric von Melniboné" für das Magazin "Science Fantasy" zu schreiben. Später übernahm er die Redaktion der Krimi-Reihe "Sexton Blake", verlor aber das Schreiben von Fantasy nicht aus den Augen.

1964 übernahm das englische SF-Magazin "New Worlds", das unter seiner Ägide schnell zu einem Sprachrohr der Erneuerung der Science Fiction wurde. Er gab den Autoren Raum für sprachliche und stilistische Experimente, die zum Teil sehr radikaler Natur waren. "New Worlds" war jedoch, trotz Moorcocks mittlerweile großem Bekanntheitsgrad, immer am Rand der Pleite und so schrieb er weiter Fantasy-Romane. Im Rahmen von "New Worlds" entstand auch sein wohl bizarrster Held: Jerry Cornelius. Er unternahm damit den ehrgeizigen Versuch, eine Figur für den Wandel des Lebensgefühls seiner Zeit zu schaffen.
Nachdem "New Worlds" endgültig zusammengebrochen war, widmete sich Moorcock ausschließlich der Schriftstellerei. Nebenher, als Ausgleich sozusagen, trat er als Sänger und Songwriter der Rockgruppe "Hawkwind" auf und schrieb auch für andere Gruppen Stücke, wie zum Beispiel für "Blue Öyster Cult" (z. B. "Where the Winds of Limbo roar" oder das eindeutig dem "Ewigen Helden" gewidmete Stück "Black Blade")
Zu Moorcocks bekanntesten Werken zählen die Fantasy-Zyklen um "Elric von Melniboné", "Prinz Corum" und "Dorian Hawkmoon". Diese, wie auch andere Werke gehören zum großen, immer wiederkehrenden Komplex von zwei Themen: der "Ewige Held" und dem ewigwährenden Kampf zwischen Ordnung und Chaos.
Außerdem dürften I.N.R.I. oder Die Reise mit der Zeitmaschine (engl. Original Behold the Man) und Gloriana (engl. Original Gloriana) bekannt sein. Beide sind preisgekrönt.

Im Laufe seiner Schriftstellerkarriere schrieb Moorcock weit über sechzig Bücher, von denen leider nicht alle in Deutsch erhältlich sind.

Pseudonyme:

keine bekannt

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

 

Romane

Titel

Originaltitel

© Jahr

Jahr

Verlag

Elric von Melniboné-Zyklus

1. Elric von Melniboné

Elric of Melniboné

1972

1979

Heyne

2. Die See des Schicksals

The Sailor on the Seas of Fate

1961/1962/1976

1979

Heyne

3. Der Zauber des Weißen Wolfs

The Weird of the White Wolf

1967/1970/1977

1980

Heyne

4. Der verzauberte Turm

The vanishing Tower

1977

1980

Heyne

5. Im Banne des schwarzen Schwertes

The Bane of the black Sword

1967/1970/1977

1980

Heyne

6. Sturmbringer

Stormbringer

1963/1965/1967/1977

1980

Heyne

7. Die Festung der Perle

The Fortress of the Pearl

1989

1990

Heyne

8. Die Rache der Rose

The Revenge of the Rose

1991

1995

Heyne

9. Tochter der traumdiebe

The Dreamthief's Daughter

2001

2002

Heyne

ELRIC - Die Erschaffung eines Hexers Comicumsetzung

Michael Moorcock’s ELRIC - The Making of a Sorcerer

-

2007

Panini

Das Buch Corum

Der scharlachrote Prinz

The Knight of the Swords

1971

1978

Bastei-Lübbe

Die Königin des Chaos

The Queen of the Swords

1971

1978

Bastei-Lübbe

Das Ende der Götter

The King of the Swords

1972

1978

Bastei-Lübbe

Das kalte Reich

The Bull and the Spear

1973

1978

Bastei-Lübbe

Der gefangene König

The Oak and the Ram

1973

1979

Bastei-Lübbe

Das gelbe Streitross

The Sword and the Stallion

1974

1979

Bastei-Lübbe

Dorian Hawkmoon
- Runenstab-Zyklus -

Ritter des Schwarzen Juwels*

The Jewel in the Skull

1967

1975

Pabel

Feind des dunklen Imperiums*

The Mad God's Amulett

1973

1976

Pabel

Diener des Runenstabs*
(Kämpfer der Morgenröte***)

The Sword of the Dawn

1968

1976

Pabel

Legion der Morgenröte*
(Diener desRunenstabs***)

The Runestaff

1969

1977

Pabel

Rächer des dunklen Imperiums**
(Graf brass***)

Count brass

1973

1977

Pabel

Der Held von Garathorm**

The Champion of Garathorm

1973

1978

Pabel

Der Ewige Held**
(Die Suche nach Tanelorn***)

The Quest for Tanelorn

1975

1979

Pabel

Die Jerry-Cornelius-Chroniken

Miss Brunners letztes Programm

The final Programme

1971

1981

Bastei-Lübbe

Das Cornelius-Rezept

A Cure for Cancer

1971

1981

Bastei-Lübbe

Ein Mord für England

The english Assasin

1972

1981

Bastei-Lübbe

Das Lachen des Harlekin

The Condition of Muszak

1977

1982

Bastei-Lübbe

Entropie-Tango/
Zu fernen Sonnen

The Entropie-Tange

1981

1982

Bastei-Lübbe

Der Opium-General

The Opium-General

1984

1988

Bastei-Lübbe

Erokosí-Zyklus

Die ewige Schlacht

The Eternal Champion

1970

1986

Bastei-Lübbe

Der Phönix im Obsidian

The Phoenix in Obsidian

1970

1986

Bastei-Lübbe

Das ewige Schwert

The Dragon in the Sword

1986

1986

Bastei-Lübbe

Der Zeitnomaden-Zyklus
-
Die Abenteuer des Captain Oswald Bastable -

Der Herr der Lüfte

The Warlord of the Air

1971

1982

Heyne

Der Landleviathan

The Land-Leviathan

1974

1982

Heyne

Der Stahl-Zar

The Steel-Tsar

1981

1984

Heyne

Der Mars-Krieger
- Die Saga von Michael Kane -

Die Stadt des Ungeheuers

The City of the Beast
(Alt. Warriors of Mars)

1971
(1965)

1985

Bastei-Lübbe

Der Herr der Spinnen

Lord of the Spiders
(Alt. Blades of Mars)

1971
(1965)

1985

Bastei-Lübbe

Die Herrscher der Tiefe

Masters of the Pit
(Alt. Barbarians of Mars)

1971
(1965)

1985

Bastei-Lübbe

Ende-der-Zeit-Zyklus

Ein unbekanntes Feuer

An Alien Heart

1972

1983

Ullstein

Das Tiefenland

The Hollow Lands

1974

1984

Ullstein

Wo die Gesänge enden

The End of all Songs

1976

1984

Ullstein

Die Transformation der Miss Mavis Ming

The Transformation of Miss Mavis Ming

1977

1984

Ullstein

Legenden vom Ende der Zeit

Legends from the End of Time

1976

1984

Ullstein

Einzelromane
Miß Brunners letztes Programm The final Programme 1968
1971
Marion von Schröder Verlag

I.N.R.I oder Die Reise mit der Zeitmaschine

Behold the Man

1969

1987****

HSFB

Der schwarze Korridor

The Black Corridor

1969

1969

Fischer Orbit

Eiszeit 4000

The Ice Schooner

1969

1973

Goldmann

Zerschellt in der Zeit (Rituale der Unendlichkeit

The Rituals of Infinity

1971

1973
(1987)

Goldmann (Ullstein)

Die Zeitmenagerie

1972

1976

Heyne

Das blutrote Spiel

The Blood Red Game

1962

1979

Bastei-Lübbe

Gloriana

Gloriana or The Unfullfill'd Queen

1978

1981

Heyne

Die goldene Barke

The golden Barge

1979

1982

Goldmann

Byzanz ist überall

Byzantinum Endures

1981

1984

Bastei-Lübbe

Die Kriegsmeute

The War Hound and the World's Pain

1981

1985

Heyne

Die Küsten des Todes

The Shores of Death

1970

1987

Ullstein

Das Bordell in der Rosenstraße

The Bothel in Rosenstrasse

1982

1988

Bastei-Lübbe

* Der Runenstab-Zyklus von Pabel
** Die Chronik von Burg brass von Pabel
*** Diese Titel entsprechen den Originalen. Bei Terra-Fantasy (Pabel) sind die Alternativtitel verwendet worden. Im Sammelband von Bastei Der Runenstab - Die Saga des Herzogs von Köln wurden dann die Titel Originaltitel (***) verwendet.
**** Neuauflage

 

Anmerkung:
Die Bibliographie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Zum Teil wurden KG-Sammlungen und kürzere Erzählungen immer wieder bunt durchein

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!