Marie Helene Haushofer

Biographie

Marlen Haushofer wurde am 11.04.1920 als Marie Helene Frauendorfer in Moll-Frauenstein, Oberösterreich geboren. Ihr Vater war Revierförster, ihre Mutter Kammerzofe. Von 1930 an besuchte Haushofer (bis zum Abitur 1939) das Internat der Ursulinen in Linz. Haushofer studierte nach Ableistung ihres Arbeitsdienstes in Ostpreußen ab 1940 einige Semester lang Germanistik in Wien und danach (ab 1943) in Graz. 1941 heiratete sie den Zahnarzt Manfred Haushofer, mit dem sie später nach Steyr zog. Der Ehe, die 1956 geschieden und 1958 erneut geschlossen wurde, entstammen die Kinder Christian und Manfred.

1946 schrieb sie erste Kurzgeschichten für Zeitungen und Zeitschriften, 1952 wurde die Novelle ,,Das fünfte Jahr" veröffentlicht, für die sie 1953 den staatlichen Förderpreis für Literatur bekam. Danach folgten Kinder- und Jugendbücher (u.a. "Schlimmsein ist auch kein Vergnügen") sowie Hörspiele für verschiedene Radiosender. Ab 1955 erscheinen insgesamt fünf Romane für Erwachsene sowie die "Meisternovelle" (Klaus Antes im 1985er Nachwort zu "Die Wand") "Wir töten Stella".

In den späten sechziger Jahren erkrankte Marlen Haushofer an Knochenkrebs. Sie starb am 21.03.1970 nach einer Operation.

Pseudonyme:

Marlen Haushofer

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Bücher

Titel

Anmerkungen

© Jahr

Das fünfte Jahr

Novelle

1952

Eine Handvoll Leben

Roman

1955

Die Vergißmeinnichtquelle

Erzählungen

1956

Die Tapetentür

Roman

1957

Wir töten Stella

Erzählung

1958

Die Wand Roman

1963

Bartls Abenteuer -

1964

Brav sein ist schwer

Kinderbuch

1964

Himmel, der nirgendwo endet

Roman

1966

Lebenslänglich

Erzählungen

1966

Müssen Tiere draußen bleiben?

Jugendbuch

1967

Schreckliche Treue

Erzählungen

1968

Wohin mit dem Dackel?

Jugendbuch

1968

Die Mansarde

Roman

1969

Schlimm sein ist auch kein Vergnügen

Kinderbuch

1970

Begegnung mit dem Fremden

Gesammelte Erzählungen

1985

Die Frau mit den interessanten Träumen

Erzählungen

1990

Marlen Haushofer: Die Überlebenden. Unveröffentlichte Texte aus dem Nachlaß. Aufsätze zum Werk

Herausgegeben von Christine Schmidjell

1991

© {2018} fictionfantasy. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Please publish modules in offcanvas position.