Text Size

Karel Capek

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bibliographie der Leihbücher von Karel Capek auf www.sf-leihbuch.de!

Biographie

Karel Capek wurde am 9. Januar 1890 in Malé Svatonovice (Klein Schwadowitz), Böhmen geboren. Bereits auf der Schule schrieb er Gedichte und Kurzgeschichten. Der Sohn eines Landarztes begann an der Karls Universität Philosophie zu studieren, bevor er 1915 seinen Doktortitel erreichte, verbrachte er einige Zeit in Berlin und Paris. Den 1. Weltkrieg verbrachte er als Bibliothekar und Privatlehrer eines Grafensohnes bevor er sich 1917 in Prag niederließ und als Journalist arbeitete. 1935 heiratete er Olga Scheinpflugova, eine Schauspielerin, welche er seit 1920 kannte, wo sie in einem seiner Stücke die Hauptrolle gespielt hatte.

Am 1. Weihnachtstag, dem 25. Dezember 1938, starb Karel Capek im Alter von nur 48 Jahren in Prag. Offiziell erlag der Autor mit der kränklichen Konstitution einer Lungenentzündung, doch er war Tage vorher in einen Hungerstreik getreten, weil die Allierten dabei waren die Tschechoslowakei gegen Hitlers Deutschland in Stich zu lassen. Als er dann von dem Eimarsch der Deutschen in Wien in der Zeitung las, versagte sein Herz, vielleicht wohlwissend, was damit begann. Sein Bruder Josef, mit dem er viele Werke gemeinsam verfaßte und der andere seiner Werke illustrierte, war nicht so "glücklich" und starb im Konzentrationslager Bergen-Belsen im April 1945 wenige Tage vor Ende des Krieges.

Noch nach seinem Tod galt er für die Gestapo als "Staatsfeind Nummer Zwei", da er vehement gegen den Nationalsozialismus und Faschismus gewarnt hatte. Aber auch der Kommunismus war für den Mann, der ein enger Freund des ersten tschechischen Präsidenten Tomáš Garrigue Masaryk war, eine Gefahr und so wurde das Werk des Schriftstellers auch nach dem Krieg von der kommunistischen Tschechoslowakei nicht anerkannt.

Neben seinen Werken der Science Fiction und den politischen Stücken, schrieb er auch Märchen und eine humorvolle Abhandlung über einen Gärtner aus Leidenschaft (Das Jahr des Gärtners (1929)).

Auf seinen Bruder Josef Capek geht das Wort "Roboter" zurück, welches der tschechische Schriftsteller 1920 in seinem Schauspiel R. U. R. erstmals benutzte.

"Americans seemed more interested in the size of things than in the soul of things."
Karel Capek

Pseudonyme:

keine bekannt

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Werk

Titel

Originaltitel

© Jahr

Trilogie

1. Hordubal

Hordubal

1933

2. Ein Meteor

Povetron

1934

3. Ein gewöhnliches Leben

Oby?ejný život

1934

Weitere Werke

Die Sache Makropulos

Vec Makropulos

1920

Aus dem Leben der Insekten
mit Josef Capek

Ze zivota hmyzu

1921

R. U. R.

R. U. R.: Rossum's Universal Robots

1921

Krakatit
- Rezension auf www.sf-leihbuch.de

Krakatit

1924

Die Fabrik des Absoluten
aka Das Absolutum oder Die Gottesfabrik

Továrna na absolutno

1924

Das Jahr des Gärtners
illustriert von Josef Capek

Zahradníkuv rok

1929

Der Krieg mit den Molchen

Válka s mloky

1936

Politische Stücke gegen den Nationalsozialismus

Die weiße Krankheit

Bílá nemoc

1937

Die Mutter

Matka

1938

Sammlungen

Geschichten aus der einen und der anderen Tasche

Povídky z jedné, Povídky z druhé kapsy

1929

Wie in alten Zeiten, Das Buch der Apokryphen

Kniha apokryfu

1945

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!