Justina Robson

Biographie

Justina Robson wurde in 1968 Leeds, England geboren und schreibt seit ihrer Jugend SF. Ihr erster Roman erschien 1999.

Justina Robson wurde in Leeds – einer Stadt im Yorkshire-Distrikt im Norden Englands – geboren und lebt dort noch heute. Sie wollte schon immer schreiben und hat es auch ihr Leben lang getan. Das Ergebnis sind bisher vier erfolgreiche, von der Kritik in den höchsten Tönen gelobte SF-Romane (»Silver Screen«, »Mappa Mundi«, »Natural History«, »Living Next Door to the God of Love«); ihr neuestes Projekt ist die Serie um Lila Black.

(Quelle: Mit freundlicher Genehmigung der Verlagsgruppe Random House)

Pseudonyme: keine bekannt

Homepage: http://www.justinarobson.co.uk/

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Romane

Titel

Originaltitel

© Jahr

Lila Black - Quantum Gravity

Titel

Originaltitel

© Jahr

1. Willkommen in Otopia

Keeping It Real

2006

2. Unter Strom

Selling Out

2007

3. Elfentod

Going Under

2008

  Chasing The Dragon
2009

weitere Romane

Transformation

Silver Screen

1999

Mappa Mundi

Mappa Mundi

2001

Die Verschmelzung
- Rezension von Rupert Schwarz
- Rezension von Andreas Muegge

Natural History, Band 1

2003

Living Next Door to the God of Love, Natural History Band 2
2005

© {2018} fictionfantasy. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Please publish modules in offcanvas position.