Text Size

James Graham Ballard (J. G. Ballard)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Biographie

James Graham Ballard wurde als Sohn englischer Eltern in Shanghai 18.11.1930 geboren, wo sein Vater ein Textilgeschäft betrieb. Bis 1946 lebte die Familie in China, um dann nach England zu ziehen. Nach dem Medizinstudium in Cambridge entschied er sich, Schriftsteller zu werden. Seine Kindheitserlebnisse in China und seine Medizinkenntnisse fanden schnell ihren Eingang in seine Erzählungen. Seine erste Geschichte erschien im Jahr 1956. Nach vier Jahren in einem japanischen Kriegsgefangenenlager studierte er in Cambridge Medizin. Später diente er in der R.A.F. als Pilot.
Viele seiner Novellen stellen Anti-Utopien und Weltuntergangsszenarien dar. Die Ursachen dafür sind dabei meist unwichtig und werden oft nicht näher genannt. Ballard konzentriert sich stattdessen auf die verfallene Gesellschaft im Zeichen des Untergangs. Ein wiederkehrender Leitgedanke ist die Auseinandersetzung zwischen den Möglichkeiten einer rücksichtslosen Einzigartigkeit und der Resttreue gegenüber den verbliebenen gesellschaftlichen Normen.
Seine Novelle Crash (Crash) wurde 1996 vom kanadischen Regisseur David Cronenberg verfilmt, ebenso Empire of the Sun (Das Reich der Sonne) im Jahre 1987 unter der Regie von Steven Spielberg.

Pseudonyme

Keine bekannt

Bibliographie (Auswahl)
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Romane

Titel

Originaltitel

© Jahr

Der Sturm aus dem Nichts

The Wind from Nowhere

1962

Karneval der Alligatoren

The Drowned World

1962

Welt in Flammen
aka Die Dürre

The Burning World
aka The Drought

1964

Kristallwelt

The Crystal World

1966

Crash
aka Crash - Der Mann der Verkehrsunfälle liebte

Crash

1973

Die Betoninsel

Concrete Island

1973

Der Block
aka Hochhaus

High Rise

1975

Freiflüge
aka Traum GmbH

The unlimited Dream Company

1979

Hallo Amerika

Hello America

1981

Das Reich der Sonne

Empire of the Sun

1984

Der Tag der Schöpfung

The Day of Creation

1987

Running Wild - Das Pangbourne-Massaker

Running Wild

1988

Das grosse Herz der Frauen

The Kindness of Women

1991

Der Höllentrip ins Paradies aka Stürmt das Paradies!

Rushing to Paradise

1994

Sammelbände

Zeit endet
Heyne Bibliothek der Science Fiction Literatur Band 82
- Der Sturm aus dem Nichts
- Welt in Flammen
- Kristallwelt



- The Wind from Nowhere
- The Drought
- The Crystal World

1982

1962
1964
1966

Crash / Die Betoninsel / Der Block

Crash / Concrete Island / High Rise

 


Hier geht's zu James G. Ballard's:
Kurzgeschichten

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!