Fehler
  • Das Template für diese Ansicht ist nicht verfügbar! Bitte einen Administrator kontaktieren.

Herrin der Falken (Darkover, Band 3)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie / Zyklus: 3. Roman des Darkover-Zyklus
Titel: Herrin der Falken
Originaltitel: Hawkmistress (1982)
Autor: Marion Zimmer Bradley
Übersetzung:
Verlag / Buchdaten: Weltbild

Eine Besprechung / Rezension von Rupert Schwarz
(weitere Rezensionen von Rupert Schwarz auf fictionfantasy findet man hier)

Die MacArans sind für ihr besonderes Laran (PSI-Fähigkeit) bekannt. Auch Romilly hat diese Fähigkeit, und so wundert es keinen, dass sie mit allen Tieren hervorragend umgehen kann. Allerdings wird von ihr erwartet, dass sie sich ihrem Schicksal fügt, ihr Laran nicht nutzt und eine lukrative Heirat eingeht, wie es von einem Mädchen ihres Standes erwartet wird.

Romilly flieht und stellt fest, dass das Land von Krieg durchzogen ist. Zwei Könige kämpfen um einen Thron. Gekämpft wird mit Waffen, die mit Laran und der Matrix-Technologie hergestellt wurden. Romilly findet bei den Entsagenden, den Schwestern vom Schwert, Zuflucht. Am Ende kämpft sie selbst in der Schlacht und stellt fest, dass ihre Gabe, so harmlos sie wirken mag, auch zum Bösen verwendet werden kann.

Im zweiten und letzten Roman zum Zeitalter des Chaos erfährt der Leser weiteres über diese Zeit. Kriege werden mit allen Mitteln gekämpft und die Folgen für die Betroffenen und die Welt sind schrecklich. Der Roman ist routiniert geschrieben und schön erzählt. Die Geschichte an sich ist sicherlich nicht neu, aber der Leser erfährt viel über das Laran und wie es eingesetzt werden kann.

Die Geschichte wird linear erzählt: Es gibt eine Hauptfigur und der Leser verfolgt ihre Erlebnisse in dieser kurzweiligen Geschichte. Überhaupt weisen Marion Zimmer Bradleys Romane nur sehr selten Längen auf. Sicherlich ist dieser Roman keiner der wichtigsten der Reihe und man versteht die Reihe auch, ohne dieses Werk gelesen zu haben. Dann aber würden einem ein paar Stunden gelungener Unterhaltung entgehen. Ich gebe diesem Roman 7 von 10 Punkten.

Darkover Zyklus - Aufstellung