Text Size

Drachenreiter

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Serie/Zyklus: ~
Titel/Originaltitel: Drachenreiter
Autor: Cornelia Funke
Verlag/Buchdaten: Dressler

Eine Besprechung / Rezension von Rupert Schwarz
(weitere Rezensionen von Rupert Schwarz auf fictionfantasy findet man hier)

In einem verlassenen Tal leben die letzten Drachen der Welt abgeschieden von den Menschen. Doch während die Drachen vor sich hin lebten, trieb der Fortschritt die Menschen immer weiter voran und nun machen sie sich daran, auch das Tal, in dem die Drachen leben, zu nutzen. Für die Drachen heißt das: Sie müssen ihr Tal verlassen. Den Drachen behagt die Idee überhaupt nicht und nur Lung, ein noch sehr junger Drache, ist bereit, zusammen mit dem Koboldmädchen Schwefelfell aufzubrechen und nach der längst vergessenen Wohnstätte der Drachen zu suchen. In einem hohen Gebirge, genannt der "Saum des Himmels", soll ein wunderschönes Tal fernab von allen Menschen liegen.

Unterwegs treffen sie die unterschiedlichsten Leute. Einige sind ihnen wohlgesonnen, wie der Junge Ben, der sich ihnen bei ihrer Suche anschließt, oder ein Professor, der ihnen wertvolle Tipps gibt. Aber es gibt auch Begegnungen der unerfreulichen Art: Ein kleiner Homunkulus namens Fliegenbein entpuppt sich als Spion eines goldenen Drachen mit Namen Nesselbrand, der es sich zum Ziel gesetzt hat, alle Silberdrachen, wie Lung und seine Sippe, zu fressen. Es stellt sich mehr und mehr heraus, dass es der Goldene war, der seinerzeit die Drachen vom Saum des Himmels vertrieben hat, und ohne es zu wissen, führen Lung und seine Freunde das Scheusal direkt dorthin.

Das Buch gewinnt nach anfänglichen Schwächen recht bald an Fahrt. Die Geschichte ist für ein Jugendbuch sehr vielschichtig, und so wird es auch für erwachsene Leser interessant. Für Fantasy-Kenner bietet dieses Buch nicht viel Neues, wenngleich Cornelia Funke es schafft, einige wirklich neue Sachen einzufügen. Für Jugendliche ist dieses Buch bestimmt ein sehr guter Griff und auch Erwachsene werden dieses Buch gerne lesen.

Drachen-Themenseite
- Buch- und Film-Rezensionen, Kurzgeschichten und Grafiken -

Themenbereich "Phantastik für Kinder und Jugendliche"
- Autoren, Buch- und Film-Rezensionen -

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!