Text Size

Infektion (Star Trek - The Next Generation, Doppelhelix, Band 1)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Reihe: Star Trek - The Next Generation, Doppelhelix, Band 1
Titel: Infektion
Originaltitel: Double Heelix 1: Infektion
Autor: John Gregory Betancourt
Übersetzer: Stephanie Pannen
Buch/Verlagsdaten: Cross Cult, Februar 2012, 218 Seiten broschierte Ausgabe, ISBN-13: 978-3864250118

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

Nach dem Destiny-Mehrteiler ist "Doppelhelix" die nächste große Crossover-Reihe aus dem Star Trek Universum, die bei Cross Cult erscheint. Auch wenn die Veröffentlichung zeitlich nach Destiny erfolgt, so soll man sich hier nicht täuschen: Doppelhelix stammt aus wesentlich früheren ST-Zeiten, sozusagen in der Frühphase der Umstrukturierung der einzelnen Romanreihen. Entsprechend wird es Betancourt nicht unbedingt leicht gemacht, eigene Akzente zu setzen, bzw. es wird vielleicht auch gar nicht in Betracht gezogen das zu tun. Aktuelle Star Trek-Veröffentlichungen zeichnen sich durch eine konsequente und komplexe Weiterführung der Handlung einerseits und den Charakteren andererseits aus. Hier sind Betancourt zweierlei Fesseln angelegt. Zum einen ist, wie gerade gesagt, der Zeitpunkt der Entstehung des Romanes beispielhaft für dessen Inhalt. Leicht dröge, ohne viel Pepp, ganz als wäre das Buch eine wörtliche Abschrift einer frühen Folge der "The next Generation"-Serie. Auf der anderen Seite beschreibt Betancourt die Figuren auf der Enterprise genau so, wie sie in der Anfangsphase waren - unsicher, arrogant, teilweise misstrauisch gegenüber seinen Kollegen. Der Zusammenhalt in der Führungscrew, die Freundschaft entwickelte sich erst viel später im Laufe der Jahre.

Leider kann aber der Rassenkonflikt auf Archaria den Roman alleine nicht tragen. Ohne den Rückhalt durch sympatische und vertraute Protagonisten und durch das leidliche Anreissen des Hauptthemas der Reihe - der künstlichen und gewollten Infektion - kann der Roman keinesfalls als furioser Einstiegsband bezeichnet werden, höchstens als Geschmacksprobe. Diese fällt durchaus positiv aus, denn das Thema des im Hintergrund arbeitenden Gegners, der mittels Krankheiten die Föderation schwächen will, ist toll! Aber zumindest hier wird die Karte nicht ausgespielt; schade, denn aus der Geschichte hätte man sicherlich mehr machen können.
Unterm Strich bleibt ein kurzes Star Trek Vergnügen (das Buch hat nur etwas mehr als 200 Seiten) mit einführendem Charakter.

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!