Die Terranauten - Das PSI-Inferno (Band 6)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie / Zyklus: Die Terranauten, Band 6
Titel / Originaltitel: Das PSI-Inferno
Autor: Eva Christoff
Verlag / Buchdaten: Bastei

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

Die versammelten Treiber haben das undenkbare gewagt und sind mit ihren riesigen Treiberschiffen im Tag Yggdrasils gelandet. Dabei wurden sämtliche Schiffe unbrauchbar, da diese nicht für eine Landung auf einer Planetenoberfläche gebaut wurden. Die Grauen Garden versammeln sich mit einer grossen Armee zu ihrem letzten Schlag gegen die Treiber. Doch plötzlich tauchen geisterhafte Gestalten auf, die die Grauen zurückschlagen.
David erfährt von Merlins Tochter Lithe, dass dieser die Ritter König Artus aus dem Jenseits zurückgeholt und gegen die Grauen eingesetzt hat. Dabei ist Merlin III gestorben, da die dafür notwendige Kraftanstrengung zu gross war.
David dringt in die Katakomben von Gönlands Hauptstadt Ultima Thule vor und begegnet den Nomans, Ausgestossenen aus der Gesellschaft. Diese weisen ihn auf die uralten Verteidigungsanlagen Grönlands hin, die David auch sogleich aktiviert. Ein undurchdringlicher Eispanzer beginnt, die Insel einzuschließen.

Die Terranauten - Heftromanserie
Die Terranauten - Taschenbuchserie

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF