Text Size

Das Licht der Phantasie

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie / Zyklus: Scheibenwelt / Rincewind
Titel: Das Licht der Phantasie
Originaltitel: The Light Phantastic
Autor: Terry Pratchett
Übersetzer: Andreas Brandhorst
Verlag / Buchdaten: Heyne

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

Nach ihrem Flug durch die Weiten des Weltraums landen Rincewind, der gescheiterte Zauberer und sein Begleiter, der Tourist Zweiblum wieder auf der Scheibenwelt. Dort lernen sie Cohen kennen, einen gealterten, aber dennoch recht zähen Helden, der zwar tageintagaus Suppe essen muss, da er seiner Zähne verlustig geworden ist, aber nicht ohne Charme die junge Bethan kennen- und liebenlernt.
Wie Rincewind feststellen muss, ist er mit dem Schicksal der gesamten Scheibenwelt unveränderlich verbunden, da sein einziger magischer Spruch (eher hat der Zauberspruch Rincewind gelernt, als andersrum) als einer der acht ersten Zaubersprüche der Geschichte ein mächtiges Werkzeug darstellt. Man weiss zwar nicht, was die Sprüche bewirken, wenn man sie alle miteinander ausspricht, allerdings ist gewiss, das etwas entscheidendes passieren wird. Als Gegenspieler Rincewinds fungiert der Zauberer Tyrmon, der sich nicht mit der Leitung der Unsichtbaren Universität zufrieden gibt sondern viel lieber die gesamte Scheibenwelt beherrschen möchte. Als die Schildkröte Gross-A'Tuin sich langsam einem riesigen roten Stern nähert und die Temperaturen auf der Welt zu steigen beginnen, wird allen Beteiligten klar, dass ihnen die Zeit zwischen den Fingern verrinnt - und machen sich auf die Jagd nach Rincewinds Zauberspruch...

Amüsante Fortsetzung von Die Farben der Magie und logischer Abschluss der Abenteuer von Rincewind und Zweiblum.

Scheibenwelt - Hauptmenü

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!