Text Size

Damia (The Tower and the Hive, Band 2)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie / Zyklus: The Tower and the Hive, Band 2
Titel: Damia
Originaltitel: Damia
Autor: Anne McCaffrey
Übersetzung: Mike Noris
Verlag / Buchdaten: Heyne

Eine Besprechung / Rezension von Rupert Schwarz
(weitere Rezensionen von Rupert Schwarz auf fictionfantasy findet man hier)

Damia führt die Ereignisse aus Rowan konsequent fort und ergänzt die bereits mehrere Jahrhunderte Umfassende Saga von Anne McCaffreys Talent Reihe um ein weiteres Kapitel.
Zentrale Figuren dieses Buchs sind Damia, das Kind von Rowan, und Afra, der in Rowan schon eine wichtige Rolle als Rowans rechte Hand gespielt hatte. Der Leser erlebt das heranreifen Damias und die Entwicklung ihrer ungewöhnlichen Gabe. Sie ein Katalysator Telepath und kann die Kräfte anderer Talente temporär stärken. Wie ihre älteren Geschwister hat auch sie sehr starke telepathische Fähigkeiten und bald steht sie einem Turm (einer Arbeitsgemeinschaft von Telepathen mit dem Zweck, Masse zwischen den Sternen zu bewegen) als Primus vor. Plötzlich bekommt sie Kontakt zu einem fremden Geist und es handelt sich definitiv um einen Vertreter einer anderen fremden Rasse. Doch sind die Intentionen wirklich friedlich? Schon einmal hatten die Menschen Kontakt zu den sogenannten Käfern und die hatten nur ein Ziel: alles menschliche Leben auf dem Zielplanten auszulöschen.

Das ist wirklich eigenartig, denn das Buch macht den Eindruck, als wäre es die zweite Hälfte von Rowan oder besser gesagt, als wären das Kapitel, die aus dem anderen Buch entfernt wurden und in einem eigenen Roman vereinigt wurden. Zumindest hat man diesen Eindruck, wenn man das erste Drittel liest, in dem Ereignisse beschrieben werden, die parallel zu Rowan geschehen. Anne McCaffrey bediente sich auch schon im Pern Zyklus schon mehrfach dieser Technik, doch dort waren die Geschichten immer eigenständig und in sich geschlossen. Dieses Mal jedoch muss man den Vorroman kennen, damit manches einen Sinn ergibt und mache Ereignisse, wie z. B. die Passage in Rowan, in der Rowan den Turm von Calisto übernahm, werden nun viel ausführlicher beschrieben und die Wissenslücken wurden geschlossen.

Abgesehen davon ist der Roman auch inhaltlich nicht die Offenbarung. Es liest sich zwar recht flüssig und unterhält, aber es fehlt ein alles überspannender Spannungsbogen. Die Geschichte plätschert so dahin und findet ein Ende, als Damia etwa 25 Jahre alt ist. Im Prinzip ist das also in etwa die selbe Geschichte wie bei Rowan, nur dass das ganz in diesem Fall wesentlich neuer und origineller war.
Die Geschichte erreicht nicht die Vielfalt des hervorragenden Vorgängerromans und sticht somit nicht aus der Masse der SF Romane heraus. 6 von 10 Punkten.

The Tower and the Hive - Übersicht

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!