Text Size

Commander Perkins - Das Sternentor, Folge 1: Der rote Nebel

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 


Serie/Zyklus: Commander Perkins Das Sternentor, Teil 1
Titel/Originaltitel: Der rote Nebel
Autor: H. G. Francis
Regie: Studio Maritim
Musik & Effekte: Studio Maritim
Covervorlage: Lutger Otten

Eine Besprechung / Rezension von Andreas Schweitzer
Weitere Rezensionen von Andreas Schweitzer findet man hier auf fictionfantasy oder auf seiner großen Homepage http://www.acrusonline.de

 

Rollen und Sprecher:

Commander Perkins - Ernst Meincke
Major Peter Hoffman - Nicolas Böll
Ralph Common - Wolfgang Bahro
Cindy Common - Karin Eckholt
Professor Common - Rolf Jülich
George - Sascha Draeger
Ester Breadshaw - Pia Werfel
Alter - Günter Lüdke
Erzähler - Jürgen Neumann

Zweiundzwanzig Jahre nach der Veröffentlichung des letzten COMMANDER PERKINS-Abenteuers DAS MITTLERE AUGE wagt sich Maritim im Jahr 2002 an die Veröffentlichung von neuen Hörspielen um den Astronauten und seine Freunde. Diesmal legt H. G. Francis seine Buchreihe aus dem Schneider Verlag als Vorlage zugrunde. Wie damals beginnt die Serie mit DER ROTE NEBEL. Doch die Fans der alten Hörspiele müssen sich an einige Neuerungen gewöhnen. Das Einschneidendste ist die Tatsache, dass man neue Sprecher für die Rollen verpflichtete. Ernst Meincke, der nun Commander Perkins spricht, ist bekannt als Synchronstimme von Captain Jean-Luc Picard in den Folgen von STAR TREK: THE NEXT GENERATION, die für SAT 1 synchronisiert wurden. So bleibt auch immer, wenn er spricht, das Bild von Patrick Stewart im Kopf. Das erschwert die Vorstellung ungemein. Professor Common wird jetzt von Rolf Jülich verkörpert, der in den PERRY RHODAN-Hörspielen den Reginald Bull gab. Auch eine Sache, an die man sich erst gewöhnen muss. Was die Produktion angeht, da zeigt sich Maritim sehr aufwendig. Neben einer sehr guten Abmischung und tollen Soundeffekten kommt auch eine Musik zu tragen, die einem Kinofilm nur wenig nachsteht. So macht ein Hörspiel richtig Spaß.

Die Story des Hörspiels ist relativ einfach gestrickt. Über der Erde taucht jäh ein roter Nebel auf, der sie fast vollkommen umhüllt. Schon bald stellt sich heraus, dass es sich um eine Lebensform handelt, die durch den Dimensionsbrecher gekommen ist als man einen Planeten routinemäßig untersuchte. Perkins, Hoffmann und Ralph brechen zu diesem Planeten aus. Dort erfährt man, dass man den Roten Nebel absichtlich durch den Dimensionsbrecher geschickt hat. Nun müssen die drei Terraner Überzeugungsarbeit leisten, denn alles Leben auf der Erde steht auf dem Spiel.

Technisch kann die Produktion durchaus überzeugen. Storymäßig auch einigermaßen. Doch wenn die Reihe fortgesetzt wird und H. G. Francis seine Bücher in Hörspielform bringt, dann kommen noch einige nette Sachen auf uns zu. Man darf also gespannt sein. Empfehlenswert ist das neue Hörspiel auf jeden Fall.

Hörspielübersicht

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!