Catherine Lucile Moore

Biographie

Catherine Lucile Moore (* 24. Januar 1911 in Indianapolis; gest. 4. April 1987 in Hollywood, Kalifornien) war eine Science-Fiction- und Fantasy-Autorin.
C. L. Moore wurde 1911 in Indianapolis, Indiana geboren. Ihre ersten Geschichten erschienen in den 1930er Jahren in Heftmagazinen, einschließlich zweier wichtiger Serien in Weird Tales. Eine Serie handelte von dem Schelm und Abenteurer Northwest Smith und seiner Reisen durch das Sonnensystem; die andere war eine Fantasy-Serie über Jirel von Joiry (eine der ersten weiblichen Protagonistinnen der Schwert-und-Zauberei-Stilrichtung). Ihre früheren Geschichten waren bemerkenswert für ihre Betonung von Sinnen und Gefühlen, was für die Zeit sehr ungewöhnlich war.
1938 traf sie Henry Kuttner (ebenfalls ein Science Fiction Autor), beide heirateten zwei Jahre später. Danach wurden fast alle ihrer Geschichten gemeinsam geschrieben und unter verschiedenen Pseudonymen veröffentlicht (hauptsächlich Lewis Padgett und Lawrence O'Donnell). In dieser überaus fruchtbaren Zusammenarbeit gelang es den beiden, ihre unterschiedlichen Stile zu verbinden.
Zu den gemeinsamen Geschichten gehören die Klassiker "Mimsy Were the Borogoves" und "Vintage Season". Nach Kuttners Tod (1958) schrieb Moore fast keine Romane mehr.

(Quelle: Wikipedia.de / hier geht es zum Urspungsartikel / Copyright nach GNU )

Pseudonyme:

C. L. Moore

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Romane

Titel

Originaltitel

© Jahr

Jirel, die Amazone

Black God's Kiss, Black God's Shadow, Jirel Meets Magic, The Dark Land, Quest of the Starstone, Hellsgarde

-

© {2018} fictionfantasy. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Please publish modules in offcanvas position.