Text Size

Das Hexenhoroskop / Eine wilde Kanufahrt (Bibi Blocksberg)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Reihe: Bibi Blocksberg
Titel: Das Hexenhoroskop / Eine wilde Kanufahrt
Regie: Karsten Kiilerich und Martin Skov
Drehbuch: Klaus P. Weigang / Bettina Börderding
Musik: Heiko Rüsse / Fritz Killermann
FSK: keine Altersbeschränkung
Laufzeit: 55 min
Sprachen: deutsch / französisch
Extras auf der DVD: keine
Deutschland, 2010

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

Pünktlich zum 30-jährigen Jubiläum der beliebten Bibi-Blocksberg-Reihe erscheint eine neue DVD mit zwei Abenteuern der kleinen Hexe. Während sich 'ältere' Semester mit Sicherheit noch an die beschaulichen Hörspiele aus ihrer Jugend erinnern werden, kommt die Animationsserie aus dem Hause Kiddinx recht modern und flott daher. Das beginnt bei der überarbeiteten Titelmelodie und endet bei neuen Freundinnen der Hexe, die sowohl vom Aussehen als auch von der Gestaltung moderne Kinder, insbesondere Mädchen ansprechen sollen.
Im ersten Abenteuer fürchtet Bibi Blocksberg um die Existenz des Drachenbaumes, den der Bürgermeister für den Bau eines Einkaufszentrums fällen lassen möchte. Als sie ihr Hexensternbild befragt, ob dem Baum Gefahr droht, verwechselt sie die Wörter im Hexenspruch, und vom Himmel steigt ein waschechter Flugdrache, der sich zudem als sehr verspielt und knuddelig herausstellt. Zu guter Letzt leidet das Vieh auch noch an Schnupfen. Aufgabe ist es nun, sowohl den Baum zu retten, den Flugdrachen wieder an seinen angestammten Platz zu bringen und auch noch den Schnupfen zu kurieren. Wäre doch gelacht, wenn Bibi Blocksberg das nicht schaffen würde.
Im zweiten Film unternimmt Bibi mit ihrer Freundin Madita und ihrem Vater eine Kanufahrt. Aber zu dem schon etwas unglückseligen Zustand, dass Bibis Vater gegenüber allen Abenteuern sehr allergisch reagiert, ist aus dem Neustädter Zirkus ein Bär ausgebrochen, der sogleich den Proviantkorb der Freunde wittert. Alle wähnen sich in großer Gefahr ...

Die Zeichnungen der Serie sind einfach und modern gehalten, man erkennt den routinierten Stil eines mit digitalen Animationen arbeitenden Zeichentrickstudios. Insofern kann man hier gleichbleibende Qualität erwarten, die jedoch aufgrund ihrer Detailunfreude etwas trostlos und eintönig daherkommt. Die Sprecher sind teilweise immer noch dieselben der alten Hörspielreihe, jedoch alle recht gut gecastet. Nur die Darstellung der Tierstimmen fand ich etwas daneben, hier sollte vielleicht mehr Zurückhaltung und Realismus vorherrschen. Bezüglich der Alterseinschränkung nehme ich der ersten Folge die "Nuller" gerne ab, bei der zweiten schlage ich vor, eher mindestens Fünfjährige vor den Fernseher zu setzen, da Jüngere mit der Vielzahl der Konflikte und Gefahren nicht zurechtkommen könnten.
Unterm Strich eine nette Produktion, die mit Sicherheit vor allem aufgrund der auch schon hierauf getrimmten Dialoge bei Mädchen Gefallen finden wird.

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!