Text Size

Fluch des Wolfs (Alpha & Omega, Band 3)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Reihe: Alpha & Omega, Band 3
Titel: Fluch des Wolfes
Originaltitel: Fair Game (Alpha & Omega 3)
Autor: Patricia Briggs
Übersetzer: Vanessa Lamatsch
Buch/Verlagsdaten: Heyne Verlag, Januar 2013, 448 Seiten broschierte Ausgabe, ISBN-13: 978-3453314139

Eine Besprechung / Rezension von Rupert Schwarz
(weitere Rezensionen von Rupert Schwarz auf fictionfantasy findet man hier)

Die Werwölfe Nordamerikas haben nun die Welt von ihrer Existenz berichtet und damit sind sie das zweite magische Wolf nach den Feenwesen, das diesen Schritt vollzogen hat. Es war klar, dass dies nicht leicht werden würde und das Misstrauen sitzt tief. Als das FBI Bran, Marrok und Anführer aller Werwölfe in Nordamerika, bitte, ihnen bei einem übersinnlichen Mordfall an einem Werwolf zu helfen, ist dieser nur zu gerne bereit, seinen Sohn Charles und seine Gefährtin Anna zu schicken. Charles leidet mehr und mehr unter seiner Tätigkeit als Schafrichter des Marrok und selbst Anna als Omega dringt nicht immer zu ihm durch. Der neue Auftrag verspricht jedoch, ihn auf andere Gedanken zu bringen und so reisen er und Anna nach Boston. Nicht lange und die Ermittlungen belegen, dass der Werwolf nicht das erste Opfer war, sondern dass der Serientäter seit Jahrzehnten magische Wesen ermordet und nun die Tochter eines Feenmannes gefangen hält. Anhand der ermittelten Vorgehensweise des Mörders ist klar, dass nur noch wenig Zeit bleibt, bis der Mörder die Entführte wie alle Opfer zuvor aufs brutalste umbringen wird. Charles und Anna bleibt nicht mehr viel Zeit.

Diese Geschichte ist nun eine deutliche Weiterentwicklung der Geschichte um Anna und Charles. Die Ermittlungen sind spannend erzählt und das Buch wirkt wie aus einem Guss - man mag es gar nicht weglegen. Von den bisherigen Bänden um das Werwolf Paar ist dieser hier sicher der beste. Die Geschichte ist geheimnisvoll und nur allmählich werden dem Leser die Zusammenhänge klar. Am Ende wartet die Autorin mit einer faustdicken Überraschung auf, die hier aber nicht gespoilert wird. Nur so viel: Die Richtung dieser Reihe als auch der Mercy Thompson Reihe wird sich ändern. Hiermit macht Autorin Patricia Briggs alles richtig, indem sie neues Leben in Ihre Welt bringt und somit die Protagonisten vor neue Herausforderungen stellt. Ein alles in allem wirklich sehr gelungener Roman.
10 von 10 Punkten.  

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!