Text Size

SF Film Blog

Alien Quadrilogy: Alien Quadrilogy Sonderausstattung

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Originaltitel: Alien Quadrilogy Bonus-DVD
USA 2003
Region: Region 2
Bildformat: verschieden
Ton/Sprachen: Englisch (Dolby Digital 2.0) mit deutschen Untertiteln.

Eine Besprechung / Rezension von Andreas Schweitzer

Die neunte und letzte DVD der Alien Quadrilogy ist nur im Rahmen der Box erschienen und beinhaltet einen weiteren Schub an Special Features. Dabei handelt es sich um die sehr gute Dokumentation Alien: Evolution des britischen Senders Channel 4 aus dem Jahr 2001, einem Interview mit Ridley Scott aus dem gleichen Jahr und den Trailer, Teaser und TV-Spots zu Serie.
Ein besonderes Schmankerl sind die Extras der alten Laserdisc-Editionen der ersten beiden Filme, die einiges an Material zu bieten haben. Zwar wird insgesamt einiges noch einmal vorgeführt, was man schon bei den anderen DVDs gehört hat, aber insgesamt sind diese Extras nicht nur für den Sammler interessant. Ebenfalls auf dieser DVD enthalten ist eine längere Dokumentation über den Sammler Bob Burns, in dessen Besitz sich einiges an Props, Kostümen oder Dekorationen aus den Alien-Filmen befinden. Seine Führung durch sein kleines "Museum" ist auf jeden Fall sehenswert. Den Abschluss der Extra-DVD bietet einen umfangreiche Bildergalerie mit den Covern und den Inhaltsangaben zur Alien-Comicserie von Dark Horse Comic.

Bild und Ton sind bei dieser DVD von sehr schwankender Qualität. Dies liegt zum größten Teil an dem alter des Ausgangsmaterials. Insgesamt können sie allerdings zufriedenstellen. Auch wenn die DVD auf den ersten Blick nicht unbedingt als nötig erscheint, bietet sie vor allem für den Sammler jede Menge Material, dass bei den anderen Scheiben gefehlt hat. Auf jeden Fall ist dieser Silberling auch einen längeren Blick wert.

Betrachtet man sich die Alien Quadrilogy-Box in ihrer Gesamtheit, so muss man feststellen, dass man es mit einem der besten Titel zu tun hat, den 20th Century Fox Home Entertainment bisher veröffentlicht hat. Zwar wurden die Alien-Filme schon im Jahr 2000 in einer sehr schönen Qualität herausgebracht, aber die Quadrilogy bietet einfach mehr. Man bekommt, neben den Kinofassungen, auch wahlweise die längeren Versionen der Streifen geboten, was bei dem einen oder anderen Beitrag zur Serie etwas unnötig oder aufgesetzt erscheint. Allerdings bekommt man insgesamt das gesamte Franchise in einer sehr so ansprechenden Qualität geboten, dass man sich für andere Titel, wie beispielsweise die Star Wars-Box, eine ähnliche Vorgehensweise gewünscht hätte. Die Alien Quadrilogy ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen.

Weitere Rezensionen von Andreas Schweitzer findet man unter http://www.acrusonline.de

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!